1. März 2018 / Allgemeines

Kulinarische Weinverkostung im Hotel Müther

Jetzt noch anmelden!

Kulinarische Weinverkostung im Hotel Müther

Am 10.03.2018 ab 18.00 Uhr (Einlass: ab 17.30 Uhr) findet im Hotel Müther eine kulinarische Weinverkostung statt! 

Das Weingut Schenk-Siebert präsentiert ausgewählte Weine zu einem 4Gänge-Menü des Hauses. 

Menü 
• Kraftbrühe mit Einlage
• Feinste Schweinemedaillons in Kräuterkruste mit edler Weißweinsoße und Reis
• Rindsroulade mit Salzkartoffeln und Rotkohl 
• Vanilleeis mit heißen Kirschen 

Preis: 26 Euro (inkl. korrespondierender Weine & Mineralwasser) 

Anmeldung bis zum 05.03.2018 unter: 05241/78463

Weitere Informationen findet Ihr im Flyer! 

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hunderte tote Kaspische Robben in Russland gefunden
Allgemeines

Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere? Sie ist noch nicht geklärt. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Öllecks, Wilderei und Überfischung setzen den Tieren zu.

weiterlesen...
El Salvador kämpft gegen Banden
Allgemeines

Mächtige Jugendbanden haben El Salvador zu einem der gefährlichsten Orte der Welt gemacht. Der populistische Präsident Bukele will die Gangs nun um jeden Preis in die Knie zwingen. Aber Menschenrechtsaktivisten schlagen Alarm.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hunderte tote Kaspische Robben in Russland gefunden
Allgemeines

Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere? Sie ist noch nicht geklärt. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Öllecks, Wilderei und Überfischung setzen den Tieren zu.

weiterlesen...
El Salvador kämpft gegen Banden
Allgemeines

Mächtige Jugendbanden haben El Salvador zu einem der gefährlichsten Orte der Welt gemacht. Der populistische Präsident Bukele will die Gangs nun um jeden Preis in die Knie zwingen. Aber Menschenrechtsaktivisten schlagen Alarm.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner