26. Oktober 2022 / Allgemeines

Medien: Tote und Verletzte bei Schießerei in Spanien

Drei Menschen verloren ihr Leben, drei wurden verletzt bei einer Schießerei rund 185 Kilometer südlich von Madrid. Auch der Schütze ist tot.

Ein Wagen der Guardia Civil steht auf der Straße nach Villamayor de Calatrava. In der Nähe des spanischen Ortes sind drei Menschen erschossen und drei verletzt worden.
von dpa

In der Nähe des spanischen Ortes Villamayor de Calatrava sind drei Menschen erschossen und drei verletzt worden, wie die Nachrichtenagentur Europa Press berichtet. Ein Mann habe am Mittwoch aus einem Landhaus auf eine nahe gelegene Straße geschossen.

Bei den Toten handele es sich um den Schützen, den Fahrer eines Treckers und einen Polizisten, schrieb die Agentur unter Berufung auf die Polizei. Verletzt worden seien bei dem Vorfall rund 185 Kilometer südlich von Madrid zwei weitere Polizisten und der 81 Jahre alte Vater des mutmaßlichen Schützen. Ein Motiv der Tat und weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.


Bildnachweis: © Eusebio García Del Castillo/EUROPA PRESS/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Jetzt telefonisch buchen: Die Saunawelt in Gütersloh
Good Vibes

Die Physiotherapie Praxis Potrykus & Kowalska bietet euch pure Entspannung

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fahrraddieb versucht über Verkaufsportal Kasse zu machen
Polizeimeldung

Kriminalität Fahrraddieb versucht über Verkaufsportal Kasse zu machen Ein Gütersloher Fahrraddieb beabsichtigte am...

weiterlesen...
Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Allgemeines

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Allgemeines

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
Allgemeines

Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben - darunter ein kleines Kind. Der Verteidigungsminister spricht von einer grauenvollen Tat.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner