27. August 2022 / Allgemeines

Millionenschaden nach Blitzeinschlag in Hallenkomplex

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen die brennende Lagerhalle in Weingarten nach einem Blitzeinschlag.
von dpa

Nach einem Blitzeinschlag in ein Hallenkomplex ist in Weingarten (Landkreis Karlsruhe) ersten Schätzungen zufolge ein Schaden in Millionenhöhe entstanden.

Zeugenaussagen zufolge schlug der Blitz in der Nacht zum Samstag ein, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Das Gebäude beherbergt Hallen, die als Autowerkstatt, Lackierereien und Lager genutzt werden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand eine Halle bereits in Vollbrand. Vermutungen der Polizei zufolge wurden die Flammen zudem weiter angefacht, als sie auf eine Lackiererei übergriffen. Zudem explodierten Gasflaschen. Mehrere Parzellen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Löscharbeiten dauerten am Samstagmorgen noch an.

Umliegende Häuser wurden sicherheitshalber evakuiert. Die Bewohner kamen bei Bekannten und Verwandten oder vorläufig bei der Feuerwehr unter. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit etwa 300 Kräften aus umliegenden Regionen vor Ort, der Rettungsdienst mit etwa 50, und die Polizei mit rund 20 Kräften.


Bildnachweis: © Waldemar Gress/Einsatz-Report24/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
Parkplätze am Marktplatz durch Michaeliskirmes belegt
Aktueller Hinweis

Sondertickets für Parkhäuser von der Stadt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 414,0
Allgemeines

Das Robert Koch-Institut registriert einen erneuten Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz im Vergleich zur Vorwoche. Zuletzt wurden 133.532 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet.

weiterlesen...
RBB-Affäre: Generalstaatsanwaltschaft weitet Ermittlung aus
Allgemeines

Umstrittene Beraterverträge, nicht offen gelegte Bonus-Zahlungen und kräftige Gehaltserhöhungen: Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin weitet ihre Ermittlungen in der RBB-Affäre weiter aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 414,0
Allgemeines

Das Robert Koch-Institut registriert einen erneuten Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz im Vergleich zur Vorwoche. Zuletzt wurden 133.532 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet.

weiterlesen...
RBB-Affäre: Generalstaatsanwaltschaft weitet Ermittlung aus
Allgemeines

Umstrittene Beraterverträge, nicht offen gelegte Bonus-Zahlungen und kräftige Gehaltserhöhungen: Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin weitet ihre Ermittlungen in der RBB-Affäre weiter aus.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner