8. November 2021 / Allgemeines

Mit defekter Toilette: Vier Astronauten von ISS abgedockt

Ihre Rückkehr kann man schon vor Ankunft mit gutem Gewissen als suboptimal bezeichnen. Vier Astronauten der ISS sind auf dem Weg zurück zur Erde - und müssen dabei Windeln tragen.

Ohne funktionierende Toilette an Bord ihres «Crew Dragon» sind die vier Astronauten von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt.
von dpa

Ohne funktionierende Toilette an Bord ihres «Crew Dragon» sind vier Astronauten am Montag von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt.

Die sogenannte «Crew-2» - bestehend aus dem französischen Esa-Astronauten Thomas Pesquet sowie den Nasa-Astronauten Shane Kimbrough und Megan McArthur sowie dem japanischen Astronauten Akihiko Hoshide - soll am Dienstag im Meer vor dem US-Bundesstaat Florida landen, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte.

Weil die Toilette an Bord des «Crew Dragon» der Raumfahrtfirma SpaceX von Elon Musk kaputt ist, müssen die vier Astronauten, die seit April auf der ISS waren, bei ihrer Rückkehr eine Art Windel tragen. Das sei «suboptimal», hatte McArthur im Vorfeld bei einer Pressekonferenz gesagt. «Aber bei der Raumfahrt gibt es viele kleine Herausforderungen und wir sind bereit, das in den Griff zu bekommen.» 

Ursprünglich war das Abdocken schon für Sonntag geplant gewesen, wurde aber wegen schlechter Wetterbedingungen kurzfristig auf Montag verschoben.


Bildnachweis: © -/NASA/AP/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
Neue Kita „Ahornallee“ bietet 88 Kindern Betreuung in modernem Gebäude
Für die ganze Familie

Stadt Gütersloh hat nun 4228 Betreuungsplätze im Angebot

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Hurrikan «Ian»: Wiederaufbau wird Jahre dauern
Allgemeines

Nachdem «Ian» abgezogen, machte sich nun Präsident Biden ein Bild von der übrig gebliebenen Verwüstung in dem Staat an der Ostküste.

weiterlesen...
RBB: Zwei Leitungsmitglieder sollen Amt ruhen lassen
Allgemeines

In der RBB-Affäre um Vetternwirtschaft wurden die Ermittlungen ausgeweitet. Der Personalrat dringt darauf, dass die Personen, die nun ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen sind, ihr Amt ruhen lassen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nach Hurrikan «Ian»: Wiederaufbau wird Jahre dauern
Allgemeines

Nachdem «Ian» abgezogen, machte sich nun Präsident Biden ein Bild von der übrig gebliebenen Verwüstung in dem Staat an der Ostküste.

weiterlesen...
RBB: Zwei Leitungsmitglieder sollen Amt ruhen lassen
Allgemeines

In der RBB-Affäre um Vetternwirtschaft wurden die Ermittlungen ausgeweitet. Der Personalrat dringt darauf, dass die Personen, die nun ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen sind, ihr Amt ruhen lassen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner