7. Januar 2022 / Allgemeines

Neu entdeckter Baum nach Leonardo DiCaprio benannt

Er wächst ausschließlich im Ebo-Wald in Kamerun und heißt nun offiziell Uvariopsis dicaprio - benannt nach Oscarpreisträger Leonardo DiCaprio, der damit für sein Umwelt-Engagement geehrt wird.

Schauspieler Leonardo DiCaprio während der 92. Oscar-Verleihung im Februar 2020.
von dpa

Hollywoodstar Leonardo DiCaprio (47) ist für sein Umwelt-Engagement mit einer Patenschaft geehrt worden: Forscher haben eine neu entdeckte Baumart nach dem US-Schauspieler benannt.

Der Baum, der ausschließlich im Ebo-Wald in Kamerun wächst, heiße nun offiziell Uvariopsis dicaprio, wie die Forscher in einem Bericht im Wissenschaftsmagazin «PeerJ» mitteilten. Die Entdeckung machten demnach Wissenschaftler der Königlichen Botanischen Gärten von Kew (London) gemeinsam mit Forschern des Nationalen Herbariums von Kamerun.

Die Wissenschaftler schrieben: «Dieser bedrohte und spektakuläre Baum ist nach dem amerikanischen Schauspieler und Naturschützer Leonardo DiCaprio benannt, der sich im Jahr 2020 mehrere Monate lang intensiv in den sozialen Medien engagierte, um auf die Bedrohung der zahlreichen seltenen Ebo-Arten durch die Anfang des Jahres angekündigte Abholzungskonzession aufmerksam zu machen.» Die Konzession sei im August 2020 zurückgezogen worden, «sicherlich teilweise dank seiner Bemühungen».

Der tropische Baum, der glänzende, gelb-grüne Blüten hat, sei im Ebo-Wald jedoch weiterhin ungeschützt und daher durch Abholzung für Plantagen sowie den Bergbau bedroht.


Bildnachweis: © Kevin Sullivan/ZUMA/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner