12. April 2019 / Allgemeines

Neue Lärmschutzwand an der A 2

Die Autobahn 2 soll in Verl leiser werden

Die Autobahn 2 soll in Verl leiser werden. Am Montag beginnt Straßen NRW mit dem Bau einer neuen Lärmschutzwand zwischen der Anschlussstelle Gütersloh und dem Autobahnkreuz Bielefeld. Besonders die Bewohner des Wohngebietes Pausheide in Verl sollen von der neuen Lärmschutzwand profitieren. Die Lärmschutzwand soll 600 Meter lang und 4,50 Meter hoch werden. Die Autobahnbrücke an der Bielefelder Straße muss dafür verbreitert werden. Während der Bauarbeiten werden die Fahrspuren auf der A 2 an der Stelle verengt. Die neue Lärmschutzwand kostet 1,9 Millionen Euro und soll Ende August fertig sein.

Bild/Quelle: radiogütersloh.de

Meistgelesene Artikel

»Hier wurde Großartiges geleistet«
Aktuell

Impfzentrum des Kreises Gütersloh ist startklar

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Gütersloher Weihnachtsmarkt - Aussteller unterstützen
Allgemeines

Übersicht über die weihnachtlichen Angebote

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner