31. Juli 2021 / Allgemeines

Neuer Satellit startet mit Ariane-5-Rakete ins All

Es war der erste Start einer Ariane-5-Trägerrakete in diesem Jahr. Diese brachte einen neuen Telekommunikationssatelliten ins All. Er soll unter anderem Schiffspassagieren helfen können.

Der neue Telekommunikationssatellit «Eutelsat Quantum» startet an Bord einer Ariane-5-Trägerrakete ins All.
von dpa

Der neue Telekommunikationssatellit «Eutelsat Quantum» ist an Bord einer Ariane-5-Trägerrakete ins All gestartet.

Die Rakete hob am Freitagabend vom Europäischen Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guyana ab, wie der Raketenbetreiber Arianespace mitteilte. Es war der erste Flug einer Ariane 5 in diesem Jahr.

Der Satellit «Eutelsat Quantum» ist nach Angaben der Europäischen Weltraumagentur Esa im All umprogrammierbar. Es könne genau ausgewählt werden, wohin die Satellitenstrahlen gesendet werden. Diese könnten sich in Echtzeit bewegen und so etwa auch Fluggästen und Schiffspassagieren Informationen liefern.

An Bord hatte die europäische Trägerrakete auch den Telekommunikationssatelliten Star One D2 des brasilianischen Betreibers Embratel. Der Satellit soll helfen, das Breitbandnetz in Zentral- und Südamerika ausbauen.


Bildnachweis: © S. Corvaja/ESA/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Änderungen bei der Laubabfuhr
Aktueller Hinweis

Sammlung startet Anfang November

weiterlesen...
Straßenkünstler, Kinderflohmarkt und Kindermusikfestival
Veranstaltung

Die Michaeliswoche lädt die ganze Familie in die Innenstadt ein

weiterlesen...
Ermitteln wie ein Detektiv
Für die ganze Familie

Ein Spiel für die ganze Familie

weiterlesen...

Neueste Artikel:

19-Jährige in der Weser versenkt - Urteile erwartet
Allgemeines

Die Frau wurde nackt an eine Betonplatte gefesselt und im Fluss versenkt. Was genau in den Stunden vor ihrem Tod geschah, wissen wahrscheinlich nur die drei Angeklagten. Doch sie schweigen.

weiterlesen...
Fall Gabby Petito: Polizei findet menschliche Überreste
Allgemeines

Seit Wochen ist der Freund der getöteten Gabby Petito verschwunden. Jetzt führt eine Spur in ein Naturreservat in Florida. Dort haben Ermittler wohl auch menschliche Überreste entdeckt.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

19-Jährige in der Weser versenkt - Urteile erwartet
Allgemeines

Die Frau wurde nackt an eine Betonplatte gefesselt und im Fluss versenkt. Was genau in den Stunden vor ihrem Tod geschah, wissen wahrscheinlich nur die drei Angeklagten. Doch sie schweigen.

weiterlesen...
Fall Gabby Petito: Polizei findet menschliche Überreste
Allgemeines

Seit Wochen ist der Freund der getöteten Gabby Petito verschwunden. Jetzt führt eine Spur in ein Naturreservat in Florida. Dort haben Ermittler wohl auch menschliche Überreste entdeckt.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner