27. Juni 2021 / Allgemeines

Neun Menschen bei Einsturz von Balkon verletzt

Es war kurz nach Mitternacht, als der Boden einbrach und neun Menschen in die Tiefe stürzten. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar.

Trümmer des Balkons.
von dpa

Beim Einsturz eines Balkons in der nordrhein-westfälischen Stadt Horn-Bad Meinberg sind in der Nacht zu Sonntag neun Menschen verletzt worden, fünf von ihnen schwer.

Ein Schwerverletzter schwebte nach Angaben eines Polizeisprechers aus der Nacht in Lebensgefahr. Er werde weiterhin im Krankenhaus behandelt, hieß es am Sonntagvormittag. Zwei weitere Verletzte hätten das Krankenhaus bereits wieder verlassen können.

Die Gruppe von fünf Frauen und vier Männern im Alter von 21 bis 24 Jahren hielt sich den Angaben nach während einer Feier auf dem Balkon im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in Horn-Bad Meinberg im Kreis Lippe auf, als der Holzboden durchbrach. Die jungen Menschen stürzten im Anschluss durch den Boden des Balkons im ersten Obergeschoss und schlugen auf dem Boden auf.

Vier Menschen wurden am frühen Sonntagmorgen unter den Trümmerteilen eingeklemmt. Feuerwehrleute befreiten sie. Rettungswagen fuhren sie danach in Kliniken. Die Feuerwehr war demnach mit etwa 70 Kräften im Einsatz. Warum der Balkon einstürzte, war zunächst unklar. Die Ermittlungen dazu dauerten an, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte.


Bildnachweis: © Freiwillige Feuerwehr/Horn-Bad Meinberg/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Opferzahl auf der Insel Ischia steigt - Kritik an Politik
Allgemeines

Im Norden Ischias herrscht nach Sturm und Regen vom Wochenende weiter Chaos. Zwischen Schutt und Schlamm finden die Suchtrupps weitere Opfer. Erste Fragen werden laut: Hätte es so weit kommen müssen?

weiterlesen...
16-Jähriger nach Tötung von Gleichaltrigen festgenommen
Allgemeines

Messergewalt unter Teenagern ist in Großbritannien ein großes Problem. Immer wieder werden Jugendliche von Gleichaltrigen getötet. Dabei geht es oft um Drogen- oder Bandenkriminalität, aber auch um persönlichen Streit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Opferzahl auf der Insel Ischia steigt - Kritik an Politik
Allgemeines

Im Norden Ischias herrscht nach Sturm und Regen vom Wochenende weiter Chaos. Zwischen Schutt und Schlamm finden die Suchtrupps weitere Opfer. Erste Fragen werden laut: Hätte es so weit kommen müssen?

weiterlesen...
16-Jähriger nach Tötung von Gleichaltrigen festgenommen
Allgemeines

Messergewalt unter Teenagern ist in Großbritannien ein großes Problem. Immer wieder werden Jugendliche von Gleichaltrigen getötet. Dabei geht es oft um Drogen- oder Bandenkriminalität, aber auch um persönlichen Streit.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner