14. April 2022 / Allgemeines

Osterreisewelle rollt erst langsam an

Am Gründonnerstag ist es laut ADAC bis zum Nachmittag nicht zu längeren Staus auf den Straßen gekommen. Der Club rechnet aber diesmal mit wieder mehr Kurzurlaubern als im vergangenen Jahr.

Der Autoverkehr (l) stockt auf der A111 in Berlin stadtauswärts Richtung Norden.
von dpa

Die österliche Reisewelle in Deutschland ist am Gründonnerstag nur langsam angerollt. «Es ist schon was los», sagte ein Sprecher des Automobilclubs ADAC in München am frühen Nachmittag.

Längere Staus gab es aber zunächst noch nicht. Erst für den späteren Nachmittag rechneten die Verkehrsexperten mit deutlich mehr Verkehr, wenn auch Berufstätige ins verlängerte Osterwochenende starten.

Staus gab es am Donnerstagnachmittag etwa auf der Autobahn 8 von München Richtung Salzburg, am Hanauer Kreuz bei Frankfurt, auf der A4 nördlich von Dresden, im Raum Berlin oder bei Hamburg.

Der Gründonnerstag gilt als einer der staureichsten Tage des Jahres, da in ganz Deutschland Menschen zu Kurzurlauben aufbrechen oder Verwandte besuchen. Beliebte Ziele sind neben den Wintersportgebieten in den Alpen auch Ost- und Nordsee. In den vergangenen beiden Jahren waren wegen der Corona-Pandemie deutlich weniger Leute unterwegs. Nun rechnet der ADAC wieder mit mehr Reisewilligen. So viele wie vor Corona werden es aber auch dieses Jahr wohl nicht sein.


Bildnachweis: © Christoph Soeder/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Jetzt telefonisch buchen: Die Saunawelt in Gütersloh
Good Vibes

Die Physiotherapie Praxis Potrykus & Kowalska bietet euch pure Entspannung

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fahrraddieb versucht über Verkaufsportal Kasse zu machen
Polizeimeldung

Kriminalität Fahrraddieb versucht über Verkaufsportal Kasse zu machen Ein Gütersloher Fahrraddieb beabsichtigte am...

weiterlesen...
Studie: Normales Immunsystem trotz 217 Covid-Impfungen
Allgemeines

Viel hilft viel? Bei Impfungen ist das wissenschaftlich umstritten. Einem Mann haben massenhaft Corona-Impfungen wohl nicht geschadet. Vom Nachahmen raten Fachleute aber ausdrücklich ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Studie: Normales Immunsystem trotz 217 Covid-Impfungen
Allgemeines

Viel hilft viel? Bei Impfungen ist das wissenschaftlich umstritten. Einem Mann haben massenhaft Corona-Impfungen wohl nicht geschadet. Vom Nachahmen raten Fachleute aber ausdrücklich ab.

weiterlesen...
Seltene Laune der Natur: Ein Panda im Kakao-Look
Allgemeines

Vertraute Form, völlig falsche Farbe: Wer zum ersten Mal das Foto eines kakaobraun gefleckten Pandas sieht, hält es vermutlich für ein Fake-Bild. Doch solche Tiere gibt es wirklich.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner