1. Januar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Elf Verletzte - Verdacht auf Kohlenmonoxidvergiftung

Grillen in der Wohnung

Gütersloh (SL) - Am Silvesterabend (31.12.2019, 21.38 Uhr) wurden der Feuerwehrleitsstelle mehrere verletzte Personen in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Kleeweg gemeldet. Ersten Ermittlungen zufolge wurde zunächst außerhalb der Wohnung gegrillt, der Grill jedoch im Verlauf des Abends abgebaut und in die Wohnung verbracht. Mehrere Stunden später klagten die ersten in der Wohnung befindlichen Personen über starke Kopfschmerzen. Die Kohlenmonoxidwarngeräte der hinzugerufenen Rettungsdienstbesatzung schlugen nach Betreten der Wohnung Alarm. Die Wohnung wurde daraufhin sofort evakuiert. Durch das vorhandene Gas wurden alle in der Wohnung befindlichen Personen sowie auch die Mitarbeiter des Rettungsdienstes verletzt. Eine 27-jährige Frau sowie ein 31-jähriger Mann, welche beide aus Hessen zu Gast in Gütersloh waren, erlitten dabei eine so schwere Vergiftung, dass sie in eine Spezialklinik mit Druckkammer verbracht werden mussten. Eine Lebensgefahr kann für beide nicht ausgeschlossen werden. Die neun weiteren leichtverletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht, darunter befanden sich auch zwei drei Jahre alte Kleinkinder.

Meistgelesene Artikel

Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Rundfunkbeitrag: Erträge stabil bei 8,1 Milliarden
Allgemeines

Die Rundfunkbeiträge sind die wichtigste Einnahmequelle für ARD, ZDF und Deutschlandradio. Im Corona-Jahr 2020 gab es kaum Folgen für die Höhe der Erträge, wie die Bilanz jetzt zeigt. Das könnte sich 2021 aber ändern.

weiterlesen...
Weinstein-Überstellung nach Los Angeles steht bevor
Allgemeines

Harvey Weinstein hatte mit seinem Fall die #MeToo-Bewegung befeuert. Wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung war er zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Nun könnte ein weiterer Prozess anstehen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Rundfunkbeitrag: Erträge stabil bei 8,1 Milliarden
Allgemeines

Die Rundfunkbeiträge sind die wichtigste Einnahmequelle für ARD, ZDF und Deutschlandradio. Im Corona-Jahr 2020 gab es kaum Folgen für die Höhe der Erträge, wie die Bilanz jetzt zeigt. Das könnte sich 2021 aber ändern.

weiterlesen...
Weinstein-Überstellung nach Los Angeles steht bevor
Allgemeines

Harvey Weinstein hatte mit seinem Fall die #MeToo-Bewegung befeuert. Wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung war er zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Nun könnte ein weiterer Prozess anstehen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner