1. Januar 2020 / Allgemeines

POL-GT: Elf Verletzte - Verdacht auf Kohlenmonoxidvergiftung

Grillen in der Wohnung

Gütersloh (SL) - Am Silvesterabend (31.12.2019, 21.38 Uhr) wurden der Feuerwehrleitsstelle mehrere verletzte Personen in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Kleeweg gemeldet. Ersten Ermittlungen zufolge wurde zunächst außerhalb der Wohnung gegrillt, der Grill jedoch im Verlauf des Abends abgebaut und in die Wohnung verbracht. Mehrere Stunden später klagten die ersten in der Wohnung befindlichen Personen über starke Kopfschmerzen. Die Kohlenmonoxidwarngeräte der hinzugerufenen Rettungsdienstbesatzung schlugen nach Betreten der Wohnung Alarm. Die Wohnung wurde daraufhin sofort evakuiert. Durch das vorhandene Gas wurden alle in der Wohnung befindlichen Personen sowie auch die Mitarbeiter des Rettungsdienstes verletzt. Eine 27-jährige Frau sowie ein 31-jähriger Mann, welche beide aus Hessen zu Gast in Gütersloh waren, erlitten dabei eine so schwere Vergiftung, dass sie in eine Spezialklinik mit Druckkammer verbracht werden mussten. Eine Lebensgefahr kann für beide nicht ausgeschlossen werden. Die neun weiteren leichtverletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht, darunter befanden sich auch zwei drei Jahre alte Kleinkinder.

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Beinahe spritzfreies Urinal für Stehpinkler
Allgemeines

Urinale sind praktisch fürs schnelle Pinkeln. Doch oft spritzt es und der stehende Mann hinterlässt eine Schweinerei. Dagegen könnte eine angepasste Beckenform helfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beinahe spritzfreies Urinal für Stehpinkler
Allgemeines

Urinale sind praktisch fürs schnelle Pinkeln. Doch oft spritzt es und der stehende Mann hinterlässt eine Schweinerei. Dagegen könnte eine angepasste Beckenform helfen.

weiterlesen...
Notfallseelsorger stehen Familien nach Schulweg-Attacke bei
Allgemeines

Einfach da sein und zuhören: Diese Hilfe ist für die Angehörigen gerade ganz wichtig. Notfallseelsorger stehen in der Trauer um die getötete 14-Jährige und ihre schwer verletzte Mitschülerin bei.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner