25. April 2019 / Allgemeines

Raub auf Geldboten

Täter flüchtet mit Beute

Polizeimeldung Gütersloh
Am 23.04.19, gegen 14:40 Uhr, überfiel ein bislang unbekannter Täter zwei Angestellte eines Einkaufszentrums an der Rhedaer Straße.

Die Angestellten wollten die Einnahmen zu einem Geldinstitut bringen, als sie auf dem Parkplatz des Marktes von dem Täter mit einer Pistole bedroht wurden. Dieser forderte die Herausgabe des Geldes. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute in Richtung Innenstadt. Die beiden Opfer, 23 bzw. 21 Jahre, blieben unverletzt.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung ergaben sich Hinweise auf eine kleine Waldschonung an der Wiedenbrücker Straße. Das Gelände wurde umstellt und anschließend durchsucht. Zur Unterstützung der Suchmaßnahmen wurden zwei Diensthundeführer aus Warendorf und ein Polizeihubschrauber aus Dortmund angefordert.

Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Täters. Dieser wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 25 Jahre, etwa 180-190 Zentimeter, lockige Haare, grauer Kapuzenpullover, schwarze Jogginghose. Zur Tatzeit war er mit einem dunklen Schal und einer Sonnenbrille maskiert.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Gütersloh, Tel. 05241-869-0, in Verbindung zu setzen.

Meistgelesene Artikel

Städtische Kita Fichtenstraße wegen Corona-Fall zu
Aktueller Hinweis

Mobile Testung für Kontaktpersonen am Donnerstag

weiterlesen...
Neuer Regenwasserkanal für die Carl-Miele-Straße
Baustellen und Sperrungen

Geschäfte, Büros und Gebäude sind weiterhin zu erreichen

weiterlesen...
Trickdiebstahl an der Strotheide
Polizeimeldung

Die Polizei sucht nach Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Kostenlose Radboxen an der Weberei
In Gütersloh entdeckt...

Geschützte Abstellmöglichkeit für Räder und Co.

weiterlesen...
Das Droste Haus sucht Dich!
Für die Karriere

Pädagogische Fachkraft (w/m/d)

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

ANZEIGE – Premiumpartner