25. Mai 2021 / Allgemeines

Rettungswagen und Notarzt beim Einsatz zusammengestoßen

Sie wollten retten und mussten selbst gerettet werden: Die Besatzung eines Rettungswagens war im Einsatz mit einem Notarztwagen kollidiert. Polizisten befreiten sie aus dem zur Seite gekippten Wagen.

Ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Herne sind kollidiert. Die vier bei dem Unfall verletzten Menschen kamen in Krankenhäuser, konnten diese dann aber mit Schürf...
von dpa

Bei einer Einsatzfahrt in Herne sind ein Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug der Feuerwehr zusammengestoßen - vier Menschen sind leicht verletzt worden.

Wie die Polizei Bochum am Dienstag mitteilte, konnten die vier Personen im Alter zwischen 21 und 50 Jahren das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Nach ersten Schätzungen entstand ein hoher Sachschaden von insgesamt rund 300.000 Euro.

Der Rettungswagen war am späten Montagabend durch die Wucht des Aufpralls auf die Seite gekippt und dann gegen einen Laternenmast geschleudert worden. Die Besatzung des Rettungswagens war eingeschlossen und wurde von Polizisten eines zufällig an der Kreuzung wartenden Streifenwagens befreit. Die beiden Insassen des Notarztfahrzeugs konnten das Auto selbstständig verlassen. Beide Fahrzeuge fuhren den Angaben zufolge mit eingeschaltetem Blaulicht.


Bildnachweis: © Daniel Knopp/News-Report-NRW/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner