25. Juni 2019 / Allgemeines

„Spiel mit mir“ - Neues Angebot für Eltern und Kinder bis 3 Jahre

Spielpatinnen gesucht - Jetzt bewerben

Gütersloh
Spielen ist wichtig für die kindliche Entwicklung. Mit dem Spielpatenprogramm „Spiel mit mir“ gibt es  ein neues Angebot für Familien, das im Rahmen der „Frühen Hilfen“ entwickelt wurde. Dafür sucht die Stadt Gütersloh jetzt Spielpatinnen. Diese Paten oder Patinnen besuchen Familien, um anregende Impulse zum Spiel zu geben. Sie nehmen an einer kostenfreien Schulung teil und können dann auf Honorarbasis in dem Programm „Spiel mit mir“ mitwirken.

„Spiel mit mir“ soll dazu beitragen, Eltern zu unterstützen und ihnen Sicherheit zu vermitteln“, sagt Melanie Stitz, Koordinatorin der Frühen Hilfen bei der Stadt Gütersloh. Eltern würden darin bestärkt, feinfühlig die Bedürfnisse ihrer Kinder wahrzunehmen. Durch die Besuche würden die Eltern konkrete Spielanregungen erhalten, die sich in den Alltag integrieren lassen, so Stitz. Bei ihren Besuchen sollen die Spielpatinnen auch über weitere Bildungsangebote informieren und als Lotsen fungieren.

Wenn Familien das Angebot in Anspruch nehmen möchten, führen sie vor dem Start der zehn Spielbesuche ein unverbindliches Informationsgespräch mit der Koordinatorin. Jeder Spielbesuch dauert dann 60 Minuten und beinhaltet Spielanregungen zur Bewegung, Motorik, zur Sprache und zu Sinneserfahrungen.

Die Schulung der Spielpatinnen besteht in einer Qualifizierung an vier Tagen. Diese soll im September stattfinden. In der Schulung werden kindliche Bedürfnisse genauso thematisiert wie die Bedeutung einer sicheren Eltern-Kind-Beziehung, das Kindeswohl im Allgemeinen und der Schutzauftrag. Im Mittelpunkt aber steht das kindliche Spiel und seine Bedeutung für die Entwicklung. Zum Austausch unter den Spielpatinnen finden regelmäßige Treffen statt.

Wer Spielpatin werden möchte oder sich weiter über das Projekt „Spiel mit mir“ informieren möchte, kann sich bis zum 13. Juli bei Lisa Bokel vom Fachbereich Jugend und Bildung der Stadt Gütersloh melden per E-Mail an Lisa.Bokel@guetersloh.de

BU: Melanie Stitz (links)  und Lisa Bokel vom Fachbereich Jugend und Bildung der Stadt Gütersloh organisieren Spielbesuche in  Familien. Dafür suchen sie jetzt Spielpatinnen.

Meistgelesene Artikel

Street Food to go
Wusstest du das?

Fünf Food Trucks auf dem Berliner Platz

weiterlesen...
22-jähriger stirbt nach Frontalcrash
Polizeimeldung

Polizei schritt gegen Schaulustigen ein

weiterlesen...
Corona: Kreisverwaltung im Ausnahmezustand
Aktuell

Manche Abteilungen zurückgefahren

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Feuer an der Kökerstraße - Kriminalpolizei ermittelt
Polizeimeldung

Sachschaden im sechsstelligen Bereich

weiterlesen...
Kunst am roten Teppich
Good Vibes

Ein Auftakt zu einem neuen Projekt

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: