7. September 2019 / Allgemeines

Süße Lieferung für die Stadt eingetroffen

Gütersloher Stadthonig wieder bei der Gütersloh Marketing GmbH erhältlich

Der Gütersloher Stadthonig geht in die dritte Runde: Nach zwei erfolgreichen Jahren ist das honigsüße Mitbringsel mit temperaturbedingter Verspätung auch dieses Jahr wieder im ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH eingetroffen. Hier kann er ab jetzt zum Preis von 8,50 Euro erworben werden.

Der von den Hobby-Imkern Daphne und Bastian Seehaus hergestellte Honig, der nun auch die BIO-Zertifizierung erhalten hat, stammt aus eigener Ernte. Die Bienenstöcke befinden sich in der Nähe des Wapelbades sowie in der Gärtnerei „Vier Jahreszeiten“. Während 2018 der hohe Anteil an Robinie den Honig goldig färbte, bestimmt dieses Jahr die Lindenblüte seine helle Farbe und feincremige Konsistenz. Die schönen Etiketten der Gläser ziert die Gütersloher Skyline in Honiggelb. So ist der Stadthonig ein wunderbares Mitbringsel zu jedem Anlass – oder auch ein stilvoller Blickfang auf dem heimischen Frühstückstisch.

Auch diesen Sommer wird der beliebte Stadthonig sicher wieder schnell ausverkauft sein, denn die Stückzahl ist begrenzt.

Bildtext: Bastian Seehaus übergibt den beliebten Gütersloher Bio-Stadthonig an Lara Maasjost (Gütersloh Marketing). (Foto: Gütersloh Marketing)

Meistgelesene Artikel

Bushaltestellen werden barrierefrei
Aktueller Hinweis

Halbseitige Sperrung der Avenwedder Straße während der Umbauphase.

weiterlesen...
Künstler-Vitrine zu vergeben
Good Vibes

Fachbereich Kultur bietet kurzfristig Ausstellungsfläche.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gottesdienst für Opfer der tödlichen Zugattacke
Allgemeines

Nach der tödlichen Messerattacke in einem Regionalzug trauern Menschen um die Opfer. Auch der Bundeskanzler kommt nach Neumünster. Hier waren die 17-Jährige und der 19-Jährige zur Berufsschule gegangen.

weiterlesen...
Mehrere Wintersportler sterben durch Lawinen
Allgemeines

Die verschneiten Berge locken Wintersportler. Der Neuschnee ist aber nicht ohne Gefahren. Behörden warnen vor Lawinen. Doch die Warnungen verhallen bei manchen ungehört. Mehrere Menschen finden den Tod.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gottesdienst für Opfer der tödlichen Zugattacke
Allgemeines

Nach der tödlichen Messerattacke in einem Regionalzug trauern Menschen um die Opfer. Auch der Bundeskanzler kommt nach Neumünster. Hier waren die 17-Jährige und der 19-Jährige zur Berufsschule gegangen.

weiterlesen...
Mehrere Wintersportler sterben durch Lawinen
Allgemeines

Die verschneiten Berge locken Wintersportler. Der Neuschnee ist aber nicht ohne Gefahren. Behörden warnen vor Lawinen. Doch die Warnungen verhallen bei manchen ungehört. Mehrere Menschen finden den Tod.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner