11. Juli 2021 / Allgemeines

Tote bei Unfall mit Kleinbus voller Migranten in Osttürkei

Ein Minibus im Osten der Türkei mit Migranten hat sich nahe der iranischen Grenze überschlagen und Feuer gefangen. Etliche Menschen wurden dabei getötet, andere verletzt.

Rettungskräfte stehen neben einem ausgebrannten Wrack eines Kleinbusses, der beim Transport von Migranten in einen Graben gestürzt und dann in Brand geraten sein soll.
von dpa

Bei einem Unfall mit einem Kleinbus sind im Osten der Türkei mindestens elf Migranten und eine weitere Person getötet worden.

Der Minibus habe sich am Sonntag in der Provinz Van in der Nähe der iranischen Grenze überschlagen und Feuer gefangen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf den Provinzgouverneur. 26 Migranten seien zudem verletzt worden. Ihre Nationalität war zunächst unklar.

Die Provinz Van grenzt an den Iran. Von dort aus kommen immer wieder Migranten aus Afghanistan, Pakistan und dem Iran in die Türkei. Oft werden sie von Schmugglern in Großstädte wie Istanbul gebracht. Im Juli vergangenen Jahres waren mindestens 60 Migranten ertrunken, als ihr Boot auf dem Van-See sank.


Bildnachweis: © Sukru Akyuz/IHA/AP/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Tipps für Elektroinstallationen bei Renovierungen und Neubauten
In Gütersloh entdeckt...

Dein Partner für Elektroinstallationen und Gebäudetechnik aus Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bis zu 160 Grindwale in Westaustralien gestrandet
Allgemeines

In Westaustralien versuchen Experten und freiwillige Helfer fieberhaft, eine große Gruppe gestrandeter Grindwale zu retten. Augenzeugen sprechen von einem schrecklichen Anblick.

weiterlesen...
Venedig-Besucher müssen erstmals Eintritt bezahlen
Allgemeines

Als erste Stadt der Welt verlangt Venedig Eintritt: Wer bleiben will, muss zahlen. Die Schäden durch den Massentourismus sind enorm. Jetzt wird auch noch bekannt, dass sogar der Markusturm bröckelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bis zu 160 Grindwale in Westaustralien gestrandet
Allgemeines

In Westaustralien versuchen Experten und freiwillige Helfer fieberhaft, eine große Gruppe gestrandeter Grindwale zu retten. Augenzeugen sprechen von einem schrecklichen Anblick.

weiterlesen...
Venedig-Besucher müssen erstmals Eintritt bezahlen
Allgemeines

Als erste Stadt der Welt verlangt Venedig Eintritt: Wer bleiben will, muss zahlen. Die Schäden durch den Massentourismus sind enorm. Jetzt wird auch noch bekannt, dass sogar der Markusturm bröckelt.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner