13. November 2021 / Allgemeines

US-Unternehmer stirbt Wochen nach All-Flug bei Absturz

Mitte Oktober war Glen De Vries an der Seite von William Shatner ins All geflogen. Nun ist der Unternehmer bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

Glen de Vries kommt im Oktober zu einem Pressetermin auf dem Weltraumbahnhof in der Nähe von Van Horn, Texas, an. (Archivbild)
von dpa

Nur wenige Wochen nach seinem Ausflug ins Weltall ist der US-Unternehmer Glen de Vries bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

Übereinstimmenden US-Medienberichten vom Freitag zufolge stürzte eine kleine Maschine mit dem 49-jährigen Geschäftsmann an Bord im Bundesstaat New Jersey ab. Die genaue Ursache des mutmaßlichen Unglücks vom Donnerstag war zunächst unklar.

De Vries war noch Mitte Oktober an der Seite von Star-Trek-Ikone William Shatner in einer Raumkapsel von Amazon-Gründer Jeff Bezos ins All geflogen. Er hatte an Bord des Raketensystems «New Shepard» von Bezos' Raumfahrtfirma Blue Origin einen rund zehnminütigen Ausflug in den Weltraum unternommen und war auf eine Höhe von etwa 107 Kilometer gestiegen.


Bildnachweis: © Lm Otero/AP/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Keine heiße Spur nach Golddiebstahl in Manching
Allgemeines

Aus einem Museum im oberbayerischen Manching wird ein Goldschatz im Millionenwert gestohlen. Die Täter gingen offenbar hoch professionell vor - und von ihnen fehlt weiter jede Spur.

weiterlesen...
Fast die Hälfte von Spanien auch im Herbst von Dürre bedroht
Allgemeines

In weiten Teilen Spaniens regnet es auch im Herbst kaum. Das sorgt für einen Wasernotstand. Besonders in Sevilla und im Großraum Barcelona ist die Situation zunehmend kritisch.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Keine heiße Spur nach Golddiebstahl in Manching
Allgemeines

Aus einem Museum im oberbayerischen Manching wird ein Goldschatz im Millionenwert gestohlen. Die Täter gingen offenbar hoch professionell vor - und von ihnen fehlt weiter jede Spur.

weiterlesen...
Fast die Hälfte von Spanien auch im Herbst von Dürre bedroht
Allgemeines

In weiten Teilen Spaniens regnet es auch im Herbst kaum. Das sorgt für einen Wasernotstand. Besonders in Sevilla und im Großraum Barcelona ist die Situation zunehmend kritisch.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner