28. Juli 2022 / Allgemeines

Verschwundene Hilal: Polizei durchkämmt Wald

Seit dem 27. Januar 1999 wird das damals zehnjährige türkische Mädchen Hilal vermisst. Nun sind die Beamten einer neuen Spur nachgegangen.

Polizeibeamte durchforsten mit Metalldetektoren und Schaufeln den in Planquadrate aufgeteilten Waldboden in Norderstedt.
von dpa

Mehr als zwei Jahrzehnte nach dem Verschwinden der kleinen Hilal hat die Hamburger Polizei am nördlichen Stadtrand ein Waldstück durchsucht.

Die Beamten seien einer Spur nachgegangen, sagte ein Sprecher. Die Ermittler werteten durchgängig auch alte Akten aus - in diesem Zusammenhang seien sie auf den Fall eines bereits mehrfach verurteilten Sexualstraftäters gestoßen.

Dies habe nun dazu geführt habe, dass das 2,7 Hektar großes Waldstück abgesucht wurde. Die Polizei sei mit je 18 bis 25 Beamten täglich an 25 Tagen im Einsatz gewesen. Auch ein Gewässer wurde den Angaben zufolge mit Hilfe von Tauchern abgesucht. Zunächst habe sich keine heiße Spur ergeben. Es gebe keine konkreten Hinweise auf eine Straftat, sagte der Polizeisprecher. Es seien etwa metallene Gegenstände sichergestellt worden, die nun ausgewertet würden.

Seit dem 27. Januar 1999 wird das damals zehnjährige türkische Mädchen vermisst. Hilal hatte an jenem Tag ein gutes Halbjahreszeugnis nach Hause gebracht. Der Vater erlaubte der Tochter, sich Süßigkeiten im benachbarten Einkaufszentrum «Elbgaupassage» zu kaufen. Seitdem ist Hilal verschwunden.


Bildnachweis: © Jonas Walzberg/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Mädchen auf Schulweg angegriffen - 14-Jährige stirbt
Allgemeines

Es ist 7.30 Uhr, in einem Wohngebiet in einer kleinen Gemeinde bei Ulm: Zwei Mädchen sind auf dem Weg zur Schule, als ein Mann sie attackiert. Stunden später ist eine von ihnen tot.

weiterlesen...
Uni Rostock erforscht Gefahren durch Verkehrsemissionen
Allgemeines

Eine internationale Messkampagne zu Untersuchungen der Gesundheitsgefährdung durch Feinstaubemissionen und Luftverschmutzung von Flugzeugturbinen und Schiffsmotoren hat begonnen. Das Vorhaben wird von der EU gefördert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zwei Mädchen auf Schulweg angegriffen - 14-Jährige stirbt
Allgemeines

Es ist 7.30 Uhr, in einem Wohngebiet in einer kleinen Gemeinde bei Ulm: Zwei Mädchen sind auf dem Weg zur Schule, als ein Mann sie attackiert. Stunden später ist eine von ihnen tot.

weiterlesen...
Uni Rostock erforscht Gefahren durch Verkehrsemissionen
Allgemeines

Eine internationale Messkampagne zu Untersuchungen der Gesundheitsgefährdung durch Feinstaubemissionen und Luftverschmutzung von Flugzeugturbinen und Schiffsmotoren hat begonnen. Das Vorhaben wird von der EU gefördert.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner