Wetter | Gütersloh
8,4 °C

Weihnachtliche Orgelmusik zur Mittagszeit

Apostelkirche Weihnachtsmusik

Herzliche Einladung zur nächsten "Orgelmusik zur Mittagszeit" am Samstag, 21. Dezember 2019 um 12 Uhr in der Apostelkirche. 
Es erklingt weihnachtliche Musik für Sopran und Orgel von E. Humperdinck, J.S. Bach und G.F. Händel.
Die Ausführenden sind: Lotte Kosack (Sopran) und Adrian Büttemeier (Orgel).
Der Eintritt ist wie immer frei, um eine Kollekte zur Förderung der Kirchenmusik wird am Ausgang gebeten.
 
Lotte Kosack (geb. 1998 in Berlin) erhielt seit ihrer frühesten Kindheit Geigen-, Klavier-, und Bratschenunterricht. Neben ihrer ersten sängerischen Ausbildung im Kinder-chor der Komischen Oper Berlin mit regelmäßigen solistischen Auftritten, erhielt sie privaten Gesangsunterricht bei Prof. Regina Schudel. Als Stipendiatin des Julius-Stern-Instituts konnte sie diesen ab 2014 als Jung-studentin in der Nachwuchsförderung der Universität der Künste Berlin fortsetzen. Seit dem Wintersemester 2018/19 studiert sie in der Gesangsklasse von Prof. Markus Köhler in der Studienrichtung Oper/Konzert an der Hochschule für Musik Detmold.
Als Bratschistin in der Jungen Philharmonie Brandenburg war die junge Sopranistin an zahlreichen Konzertprojekten beteiligt (Kammeroper Schloss Rheinsberg, Opernfestspielen j:Opera Österreich, Musikschulen öffnen Kirchen, u.a.). Lotte Kosack ist gefragte Sängerin diverser Ensembles. Konzertreisen führten sie in das europäische Ausland und nach China. Sie arbeitete unter anderem mit Dirigenten wie Kirill Petrenko, Kent Nagano, Sebastian Weigle, Patrick Lange, Carl St. Clair, Henrik Nànàsi.
 
Adrian Büttemeier (geb. 1994 in Gütersloh) studiert als Austauschstudent Chorleitung bei Fredrik Malmberg an der Königlichen Musikhochschule Stockholm. An der Hoch-schule für Musik Detmold erhielt er Unter-richt im Hauptfach Chorleitung bei Anne Kohler und Orchesterleitung bei Florian Ludwig. Des Weiteren nahm er an Meister-kursen bei Simon Halsey, Georg Grün, Stefan Parkman, Denis Rouger u.a. teil.
Im Juli 2019 schloss er sein Masterstudium der Evangelischen Kirchenmusik ab. Neben der Orgelklasse von Martin Sander und Improvisationsunterricht bei Tomasz Adam Nowak besuchte er Meisterkurse bei Arvid Gast, Wolfgang Zerer u.a. Im Oktober 2014 wurde er Preisträger beim Orgelwettbewerb des XXVI. Internationalen Festivals für Kirchenmusik in Rumia (Polen). Nach kirchen-musikalischen Anstellungen in Augustdorf und Isselhorst ist er seit April 2018 künstlerischer Leiter der Detmolder Kantorei. Seit März 2018 ist er Stipendiat im Dirigentenforum des Deutschen Musikrates und seit Oktober 2018 im Deutschlandstipendium der Stiftung Studienfonds OWL.

Teile diesen Artikel: