29. Januar 2020 / Allgemeines

Wertstoffcontainer am Isselhorster Kirchplatz: Nur noch Altglas-Entsorgung möglich

Stadt rät allen Hauseigentümern zur gebührenfreien Papiertonne

Der Fachbereich Stadtreinigung der Stadt Gütersloh teilt mit, dass der öffentliche Standort für Wertstoffcontainer am Isselhorster Kirchplatz kurzfristig weitgehend aufgelöst werden musste. Der Grund: Die Behälter für Altglas, Papier, Altkleider und Elektrokleingeräte standen auf einem Privatgrundstück und der Eigentümer will das Areal umgestalten.

Für die zwei Altglascontainer wurde ein paar Meter entfernt ein neuer Platz auf öffentlichem Grund gefunden. Die Entsorgung von Glas ist dort also weiterhin möglich. Papier können die Isselhorster bequem und kostenlos über eine Papiertonne direkt vor ihrer Haustür entsorgen.

Die Stadt rät allen Grundstückseigentümern und Hausverwaltungen, sich für ihr Altpapier eine gebührenfreie Papiertonne (240 Liter) zu bestellen – und zwar beim Fachbereich Stadtreinigung, Telefon 822420, E-Mail: stadtreinigung@guetersloh.de.

Elektrogeräte und viele weitere Wertstoffe und Abfälle (auch Papier) können am Entsorgungspunkt Gütersloh, Carl-Zeiss-Straße 58, abgegeben werden. Nähere Informationen gibt es beim Fachbereich Stadtreinigung unter Telefon 822420.

Meistgelesene Artikel

Nach Versammlung und Widerstand in der Gütersloher Innenstadt - Strafverfahren eingeleitet
Polizeimeldung

Wie bereits veröffentlicht, kam es am Samstag (09.05., 11.45 Uhr) zu einer Ansammlung...

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Positives Fazit zum Gütersloher Autdoor-Kultur-Kino
Good Vibes

Zufriedene Veranstalter und Sponsoren

weiterlesen...
Weinmarktfeeling zu Pfingsten
Partner News

Erbeerbowle vom Parkhotel: Bestellen, abholen, anstoßen!

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Eingeschränkte Öffnung der Ausländerbehörde des Kreises
Allgemeines

Abholen von Aufenthaltstiteln mit Einladung und Termin möglich

weiterlesen...
Kfz-Zulassungen nur mit Online-Terminen
Allgemeines

Welche Dienstleistungen einen Termin erfordern

weiterlesen...