19. Februar 2022 / Good Vibes

Früh übt sich, was ein „Gesunder Genießer“ sein will

Erfolgsprojekt der Bürgerstiftung wird auch in Corona-Zeiten fortgesetzt

von VS

Im Rahmen des Projektes „Gesunde Genießer“ lernen Gütersloher Grundschüler, dass gesunde Ernährung lecker und wichtig ist. Dabei wird das Projekt auch in Corona-Zeiten fortgeführt - Vor Kurzem fand es an der Europaschule Nordhorn statt.

Pressemitteilung der Bürgerstiftung Gütersloh:

Schokomuffin, Minisalami und Fruchtsaft? Oder vielleicht doch lieber ein mit Käse belegtes Vollkornbrot, Apfelschnitze, Möhrenstücke und Mineralwasser? Dass gesunde Ernährung nicht nur wichtig ist, sondern auch lecker sein und richtig Spaß machen kann, das lernen Gütersloher Grundschüler beim Projekt „Gesunde Genießer“. 2011 von der Koordinationsstelle Ernährung und Bewegung des Kreises in Kooperation mit der Bürgerstiftung Gütersloh entwickelt, hat es sich zum langjährigen Erfolgsprojekt entwickelt. Bislang haben sich 141 Klassen mit 3304 Schülern daran beteiligt. »Und das Thema ist jetzt in Corona-Zeiten wichtiger denn je«, sagt Nina Spallek, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung, die das Projekt an den Gütersloher Schulen finanziert.   

Coronabedingte, wochenlange Kontaktbeschränkungen und Homeschooling trugen dazu bei, dass für viele Kinder das einsame Futtern kalorienreicher Snacks vor dem Fernseher, Laptop und PC Alltag geworden ist. Fast-Food-Produkte mit ihren hohen Anteilen an Fetten, Salz und verstecktem Zucker haben in vielen Familien die Zubereitung gesunder Mahlzeiten abgelöst. Bewegungsmangel durch ausfallenden Sportunterricht oder abgesagtes Vereinstraining kommen hinzu. All das erhöht das Risiko auf Übergewicht. Aktuelle Studien belegen, dass 15,4 Prozent der Kinder und Jugendlichen im Alter von 3 bis 17 Jahren übergewichtig sind. 5,9 Prozent leiden regelrecht unter Fettsucht (Adipositas). Daher gilt: Früh übt sich, wer gesund bleiben will.

»Das Thema Ernährung gehört zwar zum Sachunterricht, aber das Projekt "Gesunde Genießer" ist eine zusätzliche, wunderbare Möglichkeit, einen für die  Schüler überaus spannenden, von außen kommenden fachbezogenen Unterrichtsbesuch zu erleben«, erklärt die beim Kreis ansässige Projektkoordinatorin Sabine Baum. »Wir zeigen kindgerecht, praxisorientiert und nachhaltig, was ein gesundes Frühstück und Mittagessen ausmacht.« Da geht es um mehr als um pure Wissensvermittlung im Primarbereich. Da geht es um die richtige Grundeinstellung zu Nahrungsmitteln und um die Wertigkeit von Essen.

Die Zweitklässler der Europaschule Nordhorn jedenfalls waren mit Forscher-Heißhunger dabei, als kürzlich Projektmitarbeiterin und Ernährungsberaterin Olga Pigac mit gut gefüllter, knallbunter Lebensmittelkiste in den Klassenraum kam und den Schülern in zwei Unterrichtseinheiten zeigte, wie genussvoll Lernen sein kann. Gemeinsam wurde gecheckt, was die Kiste, aber auch was die eigenen Butterbrotdosen und das Essen in der Schule alles beinhalteten. Anhand von Info-Plakaten und Tischsets mit aufgedruckten Symbolen für gesunde Lebensmittel-Elemente überprüften die kleinen Genießer, was ihr Essen an Gesundem tatsächlich für sie bereithielt.

Eltern werden übrigens durch einen Informationsbrief mit eingebunden – damit die gesunde Ernährung auch zu Hause fortgeführt werden kann. Und jede teilnehmende Schule erhält zusätzliche Unterrichtsmaterialien und Rezepte für weitere gemeinsame Genießer-Erlebnisse. Grundschulen, die sich am Projekt „Gesunde Genießer“ beteiligen möchten, können sich bei der Projektkoordinatorin unter s.baum.@kreis-guetersloh.de melden.

Foto: Mit Forscher-Heißhunger waren die Zweitklässler der Europaschule Nordhorn dabei, als Ernährungsberaterin Olga Pigac im Rahmen des von der Bürgerstiftung Gütersloh getragenen und in Kooperation mit dem Kreis durchgeführten Projekts „Gesunde Genießer“ erklärte, wie man gesunde und fit machende Lebensmittel von ungesunden „Schlappmachern“ unterscheidet.  

Fotoquelle: ©Lamers

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Expertenteam soll Massenpanik in Indonesien untersuchen
Allgemeines

Es ist eine der schlimmsten Stadion-Katastrophen in der Geschichte des Fußballs: Mindestens 125 Menschen sterben bei einer Massenpanik in Malang. Jetzt reagiert die indonesische Regierung.

weiterlesen...
Nobelpreis-Bekanntgaben beginnen in Stockholm
Allgemeines

Inmitten von Krisen und Konflikten schaut die Welt für eine Woche nach Stockholm und Oslo. Dort werden die diesjährigen Nobelpreisträger verkündet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vollelektronischer Neuzugang bei Pottkamp
Good Vibes

Der Malerbetrieb setzt bei seinem Fuhrpark auf E-Mobilität

weiterlesen...
Caritas-Tagespflege startet Kochbuchprojekt
Good Vibes

Jetzt mitmachen und das Lieblingsrezept vorbeibringen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner