17. Januar 2023 / Good Vibes

Künstler-Vitrine zu vergeben

Fachbereich Kultur bietet kurzfristig Ausstellungsfläche.

von JR

Ihr habt die Möglichkeit eine kleine Ausstellung Eurer Kunstwerke vor dem Rathaus zu präsentieren. Hier wird eine der begehrten Künstlervitrinen frei.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Die vier Vitrinen vor dem Gütersloher Rathaus zeigen Veranstaltungen der KulturRäume und des städtischen Fachbereichs Kultur. Eine Vitrine haben die KulturRäume im Jahr 2021 dem Fachbereich Kultur als eigenständige Nutzung überlassen. Die Gestaltung möchte der Fachbereich Kultur gerne in die Hände der vielen Künstlerinnen und Künstlern der Stadt Gütersloh und Umgebung geben.

Die vier Quadratmeter Ausstellungsraum in der Stadtmitte kann nach eigenen Vorstellungen und Wünschen gestaltet werden. Die Dauer der jeweiligen Ausstellung ist auf drei Monate begrenzt. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass die Vitrine indirekt auch den Witterungseinflüssen unterworfen ist und bei der Auswahl der gezeigten Werke dies mitberücksichtigt werden sollte. Es empfiehlt sich also vor allem Materialien zu verwenden, die Hitze, Kälte und direkte Sonneneinstrahlung aushalten können. Sollte jemand kurzfristig eine Ausstellung umsetzen können, dann bestünde sogar die Möglichkeit, diese bereits zum 1. Februar aufzubauen. 

Als Bewerbung benötigt der Fachbereich Kultur ein Motivationsschreiben von etwa einer DIN A4 Seite mit einer Beschreibung, wie der Raum gestaltet werden würde und warum die Bewerber den Raum gestalten möchten.

Bewerbungen sind bis zum 31. Januar zu richten an Felix.Tiemann@guetersloh.de oder auch postalisch an Stadt Gütersloh, Fachbereich Kultur, Felix Tiemann, Friedrichstraße 10, 33330 Gütersloh. Bewerbungen werden laufend entgegengenommen.

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Claus Grabke in der Hall of Fame
Wusstest du das?

Der Gütersloher wird als erster Europäer in die „Skateboarding Hall of Fame" aufgenommen!

weiterlesen...
Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht
Allgemeines

228 Menschen sterben 2009 bei dem Absturz einer Air-France-Maschine zwischen Rio de Janeiro und Paris mitten im Atlantik. Bald jährt sich die Katastrophe zum 15. Mal. Wie steht es um die Aufarbeitung?

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
Allgemeines

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...
Auswertung zeigt: Bodensee wird wärmer
Allgemeines

Noch lädt der Bodensee nicht zum Baden ein, aber eine Auswertung zeigt, dass das Gewässer immer wärmer wird. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren - die Auswirkungen sind schon spürbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Das ganz spezielle Gütersloher Sommermärchen
Good Vibes

Erinnerungen an Ronaldo und Co. 2006 im Gütersloher Heidewald

weiterlesen...
Feierliche Eröffnung des Schüttflix-Towers in Gütersloh
Good Vibes

Ein architektonisches Juwel am ehemaligen Güterbahnhof

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner