29. November 2020 / Good Vibes

Teich-Ufer im Naturschutzgebiet Große Wiese wird von Gehölz befreit

Amphibien sollen sich wieder im Gewässer ansiedeln können

Durch eine Pflegemaßnahme sollen sich wieder Frösche und Kröten ansiedeln
von VS

In den nächsten Tagen wartet eine Pflegemaßnahme auf einen Teich des Naturschutzgebietes Große Wiese. Die heimischen Umweltverbände befürworten diese Aktion.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Im Naturschutzgebiet Große Wiese unternimmt die Stadt Gütersloh auf ihren eigenen Flächen Anstrengungen, um Gewässer aufzuwerten und unter Artenschutz-Gesichtspunkten Lebensraum für Amphibien zu schaffen. In den nächsten Tagen wird dazu eine naturschutzfachliche Pflegemaßnahme an einem Teich durchgeführt. Aufgrund von Erlenaufwuchs am Ufer ist das Gewässer versumpft und verschattet. Das Gehölz wird nun entfernt mit dem Ziel, dass sich wieder Frösche und Kröten, vielleicht auch Molche in dem Teich ansiedeln. Die heimischen Umweltverbände wurden im Vorfeld einbezogen und befürworten die Maßnahme.

Bildquelle: ©

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Rat und Ausschüsse unter Corona-Bedingungen: Politik bleibt handlungsfähig
Aktuell

Bürgermeister Norbert Morkes zur Durchführung von Sitzungen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

ANZEIGE – Premiumpartner