12. März 2021 / Good Vibes

Theater Gütersloh zeigt YouTube-Mini-Serie zum Homeschooling

„Heimschulung ‒ 7 Zeugnisse“ von Autor Tilman Rammstedt startet am 12. März

von VS

Ab heute startet die Mini-Serie „Heimschulung ‒ 7 Zeugnisse“, die auf dem YouTube-Kanal der Kultur Räume Gütersloh zu sehen ist. In dieser Serie geht es um die Eltern und ihre Erfahrungen während der Pandemie.

Pressemitteilung der Kultur Räume Gütersloh:

Das Theater Gütersloh thematisiert in Form einer YouTube-Mini-Serie das sogenannte „Homeschooling“. Die sieben Folgen von „Heimschulung ‒ 7 Zeugnisse“ werden ab dem 12. März 2021 täglich um 19.30 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Kultur Räume Gütersloh veröffentlicht. Der Zugriff auf die zwischen vier und neun Minuten langen Folgen ist kostenlos. Es besteht jedoch die Möglichkeit, virtuelle Tickets für einen Preis nach Wahl zu erwerben. Mit diesen Einnahmen werden die Eigenproduktionen des Theaters Gütersloh unterstützt, in denen zumeist freischaffende Künstlerinnen und Künstler engagiert sind.
 
Sieben Eltern legen ihre „Heimschulungs-Zeugnisse“ ab: Erschütternde Berichte vom ständigen Springen zwischen Schulkinderbetreuung und Homeoffice, zwischen Innenwinkelberechnung bei Dreiecken, WLAN-Router-Neustart, Zoom-Konferenz-Verwechslungen, Sexualkundenachhilfe, während gleichzeitig das Mittagessen anbrennt und nicht einmal das Daydrinking noch hilft. 
 
Der Autor der Zeugnisse, Bachmann-Preisträger Tilman Rammstedt, konnte als Vater eines schulpflichtigen Kindes aus dem Vollen schöpfen. Die neun beteiligten Schauspielerinnen und Schauspieler zeichneten ihre Szenen zuhause mit dem dort vorhandenen Equipment auf. Den Titelsong komponierte der Detmolder Gitarrist Kim Efert. Initiiert wurde die Produktion von Christian Schäfer, der als Künstlerischer Leiter über verschiedenste elektronische Kommunikationswege koordinierte und inszenatorisch zur Seite stand. Die Videobearbeitung übernahmen erneut die jungen Gütersloher Filmemacher Marwin Ganzauge und Kai Uwe Oesterhelweg, die Tonbearbeitung Henning Strandt. 
 
„Heimschulung – 7 Zeugnisse“ ist nach „Corona zu zweit“, „Konferenz der Kuscheltiere“ und „Das Theater träumt“ bereits die vierte reine Digitalproduktion des Theaters Gütersloh. Die Online-Inszenierungen sind weiterhin über den YouTube-Kanal der Kultur Räume abrufbar und ermöglichen Kulturproduktion und kulturelle Teilhabe auch während der pandemie-bedingten Theaterschließung.
 
Texte: Tilman Rammstedt
Idee und Realisation: Christian Schäfer
Dramaturgische Unterstützung: Ilka Zänger 
Videobearbeitung: Kai Uwe Oesterhelweg und Marwin Gansauge
Tonbearbeitung: Henning Strandt
Titelsong: Kim Efert
Es spielen: Stephanie Schadeweg, Lucie Mackert & Peter Fischer, Florian Hacke, Christine Diensberg, Björn Jung, Klara Deutschmann & Edgar Eckert, Fabian Baumgarten

Bildunterschrift: Die YouTube-Mini-Serie „Heimschulung - 7 Zeugnisse“ beschäftigt sich ab dem 12. März mit dem Thema „Homeschooling“. (Foto: Kai Uwe Oesterhelweg) 

Meistgelesene Artikel

Lockdown-Verlängerung und keine Lockerungen an Ostern
Aktuell

Kurzübersicht zum Beschluss des Bund-Länder-Treffens

weiterlesen...
Straße wird zu Ehren Reinhard Mohns umbenannt
Wusstest du das?

Befürwortung der Anregung des Heimatvereins Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Was macht eigentlich ein Gütersloher Brite nach dem Brexit?
Hilfe und Beratung

Ein neues Aufenthaltsdokument ist Pflicht – egal wie lange man in Deutschland lebt

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Frohe Ostern!
Good Vibes

Oster-Grüße von den Lokalpionieren

weiterlesen...
Der Geschmack Italiens zu Ostern
Good Vibes

Ostergerichte mit frischem Trüffel bei "La Fucina"

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner