14. Februar 2023 / Hilfe und Beratung

Horses for Heroes geht gemeinsame Wege mit dem DKThR

Seit 2023 ist Stefan Hipp (HiPP GmbH Pfaffenhofen) Schirmherr des Gütersloher Vereins

Seit Januar 2023 ist Horses for Heroes Mitglied im DKThR. Ein großartiger Auftakt im neuen Jahr. »Wir können uns viele gemeinsame Projekte vorstellen«, freut sich DKThR-Geschäftsführerin Ina El Kobbia, die schon seit vergangenem Jahr mit der Ideengeberin und Gründerin von Horses for Heroes, Anuschka Bayer aus Gütersloh, im Austausch ist.

Anuschka Bayer ist Vielseitigkeitsreiterin und hat die DOSB-Trainerlizenz Reiten (Stufe C). In München studierte sie Politikwissenschaften, hat sich aber seit der Geburt ihres zweiten Kindes vor 20 Jahren, welches mit einer schweren geistigen und körperlichen Behinderung geboren wurde, dem Thema Menschen mit Behinderung und pferdgestützte Therapien gewidmet.

Die gemeinnützige Initative Horses for Heroes ist aus ihrer eigenen Lebenserfahrung entstanden und es liegt ihr am Herzen, möglichst vielen betroffenen Familien den Zugang zum Pferd zu ermöglichen.

Familien mit Angehörigen mit einer Behinderung stehen oft unter alltäglichem emotionalem Druck, der für alle sehr belastend sein kann. Es entsteht häufig das Gefühl, von der Gesellschaft isoliert zu sein, was zu Einsamkeit und Hilflosigkeit führt. Die Initiative Horses for Heroes möchte sich hier besonders einsetzen.

Geplant ist der Aufbau eines Netzwerkes in ganz Deutschland, wozu neben pferdgestützten Coachings für Familien auch die pferdgestützte Therapie und Förderung nach den Durchführungsbestimmungen des DKThR gehören soll. Ebenso möchte die Initiative die Fortbildung zu Fachkräften in der pferdgestützten Therapie und Förderung nach den Kriterien des DKThR fördern und damit Interessenten auf dem Weg zur Fachkraft finanzielle Unterstützung bieten.

Um das Thema Inklusion von Menschen mit Behinderung und ihre Familien in unserer Gesellschaft und im Pferdesport zu fördern, vergibt Horses for Heroes regelmäßig den Horses for Heroes e. V. Pokal als Ehrenpreis auf ausgesuchten Reitturnieren im In- und Ausland. Ab 2023 veranstaltet der Verein inklusive Reitprüfungen in Westfalen – den Horses for Heroes Cup. Schirmherr von Horses for Heroes® ist seit 2023 Stefan Hipp (HiPP GmbH Pfaffenhofen).

Quelle: ©Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR)
Bild: ©Pferd-O-Graph, Salzhausen

Kontakt:
Horses for Heroes - Pferdgestütztes Coaching für besondere Menschen
Anuschka Bayer
Parkstraße 14
33332 Gütersloh
E-Mail: info@horsesforheroes.de
Website | Facebook | Instagram

Du möchtest Mitglied von Horses for Heroes werden oder die Initiative durch eine Spende unterstützen? Hier kannst Du Kontakt aufnehmen.

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Die aktuelle Geschäftslage der Unternehmen im Kreis Gütersloh
Aufklärung

IHK-Umfrage: Wirtschaft im Kreis Gütersloh vor großen Herausforderungen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Allgemeines

Eine Kamerafrau stirbt bei einem Western-Dreh durch eine Waffe, die von Alec Baldwin bedient wurde. Eine junge Waffenmeisterin erhält nun 18 Monate Haft. Auch Baldwin soll vor Gericht kommen.

weiterlesen...
Sturmböen und Gewitter: Bahnverkehr eingeschränkt
Allgemeines

Ein Unwetter fegt am Abend über Deutschland hinweg, sorgt in einigen Regionen für Sachschäden. Eine Fußgängerin wird in Bottrop verletzt, als ein Baum auf sie fällt. Auch der Bahnverkehr ist betroffen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Eltern wirken mit
Hilfe und Beratung

VHS Gütersloh bietet Pilotprojekt als eine von drei Volkshochschulen in NRW an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner