17. Februar 2021 / Im Interview

"Home-Office hat uns viele Aufträge gebracht"

Gütersloh und Corona: 6 Fragen an Rainer Wiedey

Bleiben in der Krise optimistisch: Das Team der Gebr. Wiedey GmbH
von AS

Seit 2020 begleitet uns ein Thema wie kein anderes: Corona. Die Pandemie prägt unseren Alltag und auch das (Arbeits-)Leben unserer lokalen Unternehmen und Dienstleister.
 
Wir wollten es genauer wissen und haben nachgefragt: Wie geht es unseren heimischen und inhabergeführten Unternehmen und ihren Mitarbeiter*innen und wie gelingt es ihnen, aus der Situation das Beste herauszuholen?
 
In unserer Interviewserie „Gütersloh und Corona: 6 Fragen an…“ steht uns heute Rainer Wiedey, Geschäftsführer vom Sonnenschutz Fachbetrieb Gebr. Wiedey GmbH Rede und Antwort.

1. Wie geht es Dir, Deinen Mitarbeitern und Deinem Unternehmen zur Zeit?

Wir können uns nicht beklagen, da wir im Handwerk weiter arbeiten dürfen. Meine Mitarbeiter leiden unter der Maskenpflicht. Bei einer anstrengenden Montage ist das nicht ganz so angenehm.

2. Wie hat die Corona-Krise Dich und Dein Unternehmen getroffen?

Wir werden immer wieder angerufen und gefragt, ob wir arbeiten dürfen und wie die derzeitigen Bedingungen sind. Ist die Ausstellung geöffnet oder nicht, ist auch eine häufige Frage. Es herrscht eine große Unsicherheit bei den Kunden.

Im Februar hatten wir immer unsere Markisenschautage. Das geht seit Corona gar nicht mehr und dadurch haben wir dort einen Umsatzeinbruch zu verzeichnen.  

Allgemein fehlen uns die Aktionstage wie "Rollladen-und Sonnenschutztage", der "Gütersloher Frühling" und der "Tag der offenen Tür". Diese fanden immer im Frühjahr statt und waren der Motor fürs ganze Jahr.

3. Gibt es Maßnahmen, mit denen Du aktuell deine Kunden erreichst und wenn Ja welche?

Wir erreichen unsere Kunden über Social-Media und Ortshefte.

4. Welche positiven Nebeneffekte ziehst Du aus der Corona-Krise?

Home-Office hat uns viele Aufträge gebracht. Da viele nicht in den Urlaub fahren konnten, haben sie in ihr Haus investiert.

5. Was wünscht Du Dir für 2021?

Dass der Lockdown schnell vorbei ist und ein Stück Normalität einkehrt. Dass die Kinder wieder in die Schule gehen können. Dass das Impfen erfolgreich verläuft. Dass die Wirtschaft die Krise übersteht und dementsprechend die Menschen ihre Jobs behalten können.

6. Welche Worte willst Du an die Gütersloher richten?

Verliert nicht den Mut, haltet durch und bleibt optimistisch.

Kontakt:
Im Großen Busch 25
33334 Gütersloh
Tel.: 05241 702207
E-Mail: info@gebr-wiedey.de

Meistgelesene Artikel

Konzept zur Nachholung der Müllabfuhr
Müllabfuhr

Nachholung ab dem 22. Februar

weiterlesen...
Drogerieeinbruch in Avenwedde
Polizeimeldung

Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...
Schneeeinsätze in Gütersloh
Allgemeines

Schneeräumer und Rettungswagen im Dauereinsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Teamleitung für Wohngemeinschaften gesucht!
Job der Woche

Bewirb Dich jetzt bei dem Caritasverband für den Kreis Gütersloh e.V.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Im Interview

Gütersloh und Corona: 6 Fragen an Eckhard Kraft von der Walter Stickling GmbH

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner