18. August 2020 / In Gütersloh entdeckt...

Einfache Hilfe für den platten Reifen

Fahrradpumpstation vor der Stadtbibliothek

Fahrradpumpstation vor der Stadtbibliothek
von AS

Ein platter Reifen ist zwar nur ein kleines Ärgernis, kann einen aber ganz schön vom Weg abbringen. Zum Glück haben die Stadt Gütersloh und der ADFC Kreisverband Gütersloh für Fahrradpumpstationen gesorgt.

Pressemeldung Stadt Gütersloh

Welcher Fahrradfahrer kennt es nicht: Manchmal ist die Luft aus dem Fahrradreifen raus, und gerade dann ist die Fahrradpumpe nicht zur Hand oder schon lange verschwunden. Wer in Gütersloh auf der Suche nach einer frei zugänglichen Fahrradpumpe ist, der wird jetzt vor der Stadtbibliothek Gütersloh fündig. Gemeinsam mit dem ADFC-Kreisverband Gütersloh hat die Stadt Gütersloh dort eine Fahrradpumpstation installiert.

„Wir als Stadt Gütersloh freuen uns, den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam mit dem ADFC die Möglichkeit einer schnellen, einfachen und kostenlosen Aufpumpstation bieten zu können“, sagt Sabrina Wörmann. Die Fahrradbeauftrage der Stadt Gütersloh sieht die Aktion als gute Ergänzung, um die Fahrradkultur in Gütersloh weiter zu stärken. Die Idee zur fest installierten Pumpstation stammt vom ADFC-Kreisverband Gütersloh, der die Pumpe zur Verfügung stellt.

„Mit der Pumpstation möchten wir den Gütersloher Radfahrerinnen und Radfahrern und den auswärtigen Touristen einen erweiterten Service bieten“, erklärt Thomas Karrasch, Vorstandsmitglied ADFC-Kreisverband Gütersloh, die Idee zu der Initiative. „Gemeinsam haben wir alles in die Wege geleitet und den Standort vor der Stadtbibliothek ausgewählt“, ergänzt Sabrina Wörmann.

Die Mitarbeiter des städtischen Fachbereichs Stadtreinigung haben die Fahrradpumpe jetzt zentral auf dem Platz vor der Stadtbibliothek fest montiert. Ein guter Standort, findet auch Silke Niermann, Geschäftsführerin der Stadtbibliothek Gütersloh GmbH. Denn der Bereich vor der Bibliothek sei bei vielen Gütersloherinnen und Güterslohern ein beliebter Platz, um das Fahrrad zu parken und der Stadtbibliothek sowie der Innenstadt einen Besuch abzustatten. Eine kurze Anleitung auf der Pumpe erklärt den einfachen Gebrauch, so kann der platte Reifen schnell wieder aufgepumpt werden. Die Wartung und Instandhaltung der Pumpstation übernimmt der ADFC-Kreisverband Gütersloh. Über einen QR-Code lassen sich schnell und einfach mögliche Reparaturschäden melden.

BU: Nehmen die neue Pumpstation für Fahrräder an der Stadtbibliothek in Betrieb: (v.l.) Thomas Karrasch (Vorstandsmitglied ADFC-Kreisverband Gütersloh), Sabrina Wörmann (Fahrradbeauftragte Stadt Gütersloh) und Silke Niermann (Geschäftsführerin Stadtbibliothek Gütersloh GmbH). Foto: Stadt Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Symptome bei Delta-Variante laut Forschern anders
Allgemeines

Eine laufende Nase gehört für gewöhnlich nicht zu den Symptomen einer Covid-19-Infektion. Bei der Delta-Variante könnte das anders sein. Der Verlust des Geschmackssinnes taucht bei ihr auch seltener auf.

weiterlesen...
RKI registriert weniger als 1000 Neuinfektionen
Allgemeines

Zuletzt waren in Deutschland im September weniger als 1000 Corona-Neuinfektionen an einem Tag registriert worden. Jetzt vermeldet das Robert Koch-Institut wieder eine dreistellige Zahl.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

area61: Neue Spiel- und Bewegungsfläche an der B61 entsteht
In Gütersloh entdeckt...

Stadt Gütersloh startet Beteiligungsprozess mit Jugendlichen und Kindern

weiterlesen...
Alles im Schilde - BürgerWald mit neuer Infotafel
In Gütersloh entdeckt...

Bürgerstiftung Gütersloh hat am BürgerWald eine Infotafel aufgestellt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner