18. August 2020 / In Gütersloh entdeckt...

Einfache Hilfe für den platten Reifen

Fahrradpumpstation vor der Stadtbibliothek

Fahrradpumpstation vor der Stadtbibliothek
von AS

Ein platter Reifen ist zwar nur ein kleines Ärgernis, kann einen aber ganz schön vom Weg abbringen. Zum Glück haben die Stadt Gütersloh und der ADFC Kreisverband Gütersloh für Fahrradpumpstationen gesorgt.

Pressemeldung Stadt Gütersloh

Welcher Fahrradfahrer kennt es nicht: Manchmal ist die Luft aus dem Fahrradreifen raus, und gerade dann ist die Fahrradpumpe nicht zur Hand oder schon lange verschwunden. Wer in Gütersloh auf der Suche nach einer frei zugänglichen Fahrradpumpe ist, der wird jetzt vor der Stadtbibliothek Gütersloh fündig. Gemeinsam mit dem ADFC-Kreisverband Gütersloh hat die Stadt Gütersloh dort eine Fahrradpumpstation installiert.

„Wir als Stadt Gütersloh freuen uns, den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam mit dem ADFC die Möglichkeit einer schnellen, einfachen und kostenlosen Aufpumpstation bieten zu können“, sagt Sabrina Wörmann. Die Fahrradbeauftrage der Stadt Gütersloh sieht die Aktion als gute Ergänzung, um die Fahrradkultur in Gütersloh weiter zu stärken. Die Idee zur fest installierten Pumpstation stammt vom ADFC-Kreisverband Gütersloh, der die Pumpe zur Verfügung stellt.

„Mit der Pumpstation möchten wir den Gütersloher Radfahrerinnen und Radfahrern und den auswärtigen Touristen einen erweiterten Service bieten“, erklärt Thomas Karrasch, Vorstandsmitglied ADFC-Kreisverband Gütersloh, die Idee zu der Initiative. „Gemeinsam haben wir alles in die Wege geleitet und den Standort vor der Stadtbibliothek ausgewählt“, ergänzt Sabrina Wörmann.

Die Mitarbeiter des städtischen Fachbereichs Stadtreinigung haben die Fahrradpumpe jetzt zentral auf dem Platz vor der Stadtbibliothek fest montiert. Ein guter Standort, findet auch Silke Niermann, Geschäftsführerin der Stadtbibliothek Gütersloh GmbH. Denn der Bereich vor der Bibliothek sei bei vielen Gütersloherinnen und Güterslohern ein beliebter Platz, um das Fahrrad zu parken und der Stadtbibliothek sowie der Innenstadt einen Besuch abzustatten. Eine kurze Anleitung auf der Pumpe erklärt den einfachen Gebrauch, so kann der platte Reifen schnell wieder aufgepumpt werden. Die Wartung und Instandhaltung der Pumpstation übernimmt der ADFC-Kreisverband Gütersloh. Über einen QR-Code lassen sich schnell und einfach mögliche Reparaturschäden melden.

BU: Nehmen die neue Pumpstation für Fahrräder an der Stadtbibliothek in Betrieb: (v.l.) Thomas Karrasch (Vorstandsmitglied ADFC-Kreisverband Gütersloh), Sabrina Wörmann (Fahrradbeauftragte Stadt Gütersloh) und Silke Niermann (Geschäftsführerin Stadtbibliothek Gütersloh GmbH). Foto: Stadt Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Jury zieht sich im Weinstein-Prozess zu Beratungen zurück
Allgemeines

Vier Frauen werfen dem ehemaligen Filmmogul unter anderem Vergewaltigung und sexuelle Übergriffe vor. Sollte Weinstein verurteilt werden, wäre es nicht das erste Mal.

weiterlesen...
New York sucht Rattenfänger
Allgemeines

Wer einen Bachelor-Abschluss und Erfahrung in der Stadtplanung hat sowie eine «generell knallharte Aura», könnte als Ratten-Beauftragter bis zu 170.000 Dollar im Jahr verdienen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Anlaufstelle für Eure Medikamente
In Gütersloh entdeckt...

Unser neuer Partner die Apotheke am ZOB

weiterlesen...
Friseurbesuch mit Wohlfühlfaktor
In Gütersloh entdeckt...

Bei unserer neuen Partnerin Elan Coiffeur

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner