7. Januar 2021 / In Gütersloh entdeckt...

Kostenlose Strauchschnittabgabe am 9. Januar

An Kompostwerk und Entsorgungspunkt – Nur haushaltsübliche Mengen sind gebührenfrei

Strauchschnitt, Laub oder auch Weihnachtsbäume können kostenfrei abgegeben werden
von VS

Am kommenden Samstag besteht die Chance, Laub, Strauchschnitt oder Weihnachtsbäume kostenlos im Kompostwerk oder am Entsorgungspunkt abzugeben.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Für Gütersloher Bürgerinnen und Bürger besteht an diesem Samstag, 9. Januar, die Möglichkeit, kostenlos Strauchschnitt, Laub oder auch den ausrangierten Weihnachtsbaum am Kompostwerk (Am Stellbrink 25) oder am Entsorgungspunkt (Carl-Zeiss-Straße 58) anzuliefern. Das Angebot an den beiden Standorten besteht von 7 bis 14 Uhr. Die Anlieferung ist nur in haushaltsüblicher Menge zulässig. Die Gebührenbefreiung ist daher beschränkt auf Anlieferungen mit PKW und mit PKW-Anhängern. Gebührenpflichtig nach der Gebührenordnung des Kreises Gütersloh sind dagegen Anlieferungen mit LKW, Pritschenwagen, als LKW zugelassenen Transportern oder Kleinbussen, Traktorzügen und ähnlichen Fahrzeugen. Ebenfalls gebührenpflichtig sind Anlieferungen, die nicht aus der Stadt Gütersloh stammen.

Weitere Informationen gibt es bei der Stadt Gütersloh unter Telefon 822420 und auf der städtischen Homepage unter www.umwelt.guetersloh.de (Menüpunkt Abfallberatung).

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Massensterben am Kaspischen Meer: 2500 Robben verendet
Allgemeines

Wegen Verschmutzung, Überfischung und Wilderei sterben jedes Jahr viele Robben am Kaspischen Meer. Dieses Jahr ist das Massensterben besonders schlimm. Naturschützer widersprechen den offiziellen Darstellungen.

weiterlesen...
Klemens Wittig läuft und läuft: Mit 85 Jahren zum Weltrekord
Allgemeines

Klemens Wittig fängt als Rentner mit dem Leistungssport an. Er sammelt Rekorde, doch beim wichtigsten Rennen ist der Sport Nebensache. Es ist nie zu spät, mit dem Rauchen aufzuhören und dem Laufen anzufangen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Anlaufstelle für Eure Medikamente
In Gütersloh entdeckt...

Unser neuer Partner die Apotheke am ZOB

weiterlesen...
Friseurbesuch mit Wohlfühlfaktor
In Gütersloh entdeckt...

Bei unserer neuen Partnerin Elan Coiffeur

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner