18. September 2023 / Kreis Gütersloh

Dienstag und Donnerstag ist Stichtag: Befragung ausfüllen 

Gütersloh. In diesem Monat haben rund 21.000 zufällig ausgewählte Haushalte im Kreis Gütersloh Befragungsunterlagen...

von Beate Behlert

Gütersloh. In diesem Monat haben rund 21.000 zufällig ausgewählte Haushalte im Kreis Gütersloh Befragungsunterlagen erhalten. Wer für die Befragung ausgewählt worden ist und noch nicht teilgenommen hat, kann diese Woche wieder für Dienstag (19. September) oder Donnerstag (21. September) den Bogen beantworten.


Fährt man im Kreis Gütersloh mit dem Auto zum Einkaufen oder geht man zu Fuß? Wird mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren? Welche Personengruppen benutzen für welche Wege den Bus, die Bahn oder den E-Scooter?

Die Datenlage zu solchen Fragen ist dünn. Aktuelle Kenntnisse über das Mobilitätsverhalten der Bürgerinnen und Bürger sind jedoch eine wichtige Grundlage für die Zukunft nachhaltiger Verkehrs- und Mobilitätskonzepte.

 

Das Ausfüllen der Fragebögen und damit die Teilnahme an der Befragung sind selbstverständlich freiwillig und anonym. Wahlweise kann man schriftlich-postalisch, online oder telefonisch teilnehmen. Der Kreis erhofft sich eine hohe Teilnahmebereitschaft, um repräsentative Ergebnisse zu erzielen.

 

Einen hohen Stellenwert nehmen der Rad- und der Fußverkehr im Fragebogen ein, ebenso der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV). Zusätzlich werden Meinungen zum Autoverkehr abgefragt. Für alle Bereiche gilt: Was ist gut? Wo gibt es Verbesserungsbedarf?

Durchgeführt und ausgewertet wird die Befragung von der Planungsgesellschaft büro stadtVerkehr aus Hilden. Nach Auswertung der zurückgesendeten Fragebögen werden voraussichtlich Ende des Jahres die Ergebnisse der Befragung vorliegen.

Weitere Informationen zur Haushaltsbefragung gibt es unter:

https://mobigator.de/kreis-guetersloh/

 

Kontakt

Kreisverwaltung Kreis Gütersloh

Hanna Bante

Telefon: 05241 85-2720

E-Mail: H.Bante@kreis-guetersloh.de

 

büro stadtVerkehr

Marius Lenz

Telefon: 02103 / 9 11 59 - 17

E-Mail: lenz@buero-stadtverkehr.de

 

Sabrina Kirschbaum

Telefon: 02103 / 9 11 59 - 24

E-Mail: kirschbaum@buero-stadtverkehr.de

 

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Bahnhof Borgholzhausen: Bus, Bahn, Radverkehr und Fußgänger. An der Mobilitätsstation Borgholzhausen Bahnhof wechseln viele Menschen das Verkehrsmittel. Die laufende Haushaltsbefragung des Kreises Gütersloh soll für alle Städte und Gemeinden wertvolle Daten für die Zukunft liefern. Foto: Kreis Gütersloh

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Claus Grabke in der Hall of Fame
Wusstest du das?

Der Gütersloher wird als erster Europäer in die „Skateboarding Hall of Fame" aufgenommen!

weiterlesen...
Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht
Allgemeines

228 Menschen sterben 2009 bei dem Absturz einer Air-France-Maschine zwischen Rio de Janeiro und Paris mitten im Atlantik. Bald jährt sich die Katastrophe zum 15. Mal. Wie steht es um die Aufarbeitung?

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kooperative Kontrollen des Hauptzollamts Bielefeld, der Stadt Gütersloh, des Kreises Gütersloh und der Kreispolizeibehörde Gütersloh - Bargeld beschlagnahmt
Polizeimeldung

Kriminalität Kooperative Kontrollen des Hauptzollamts Bielefeld, der Stadt Gütersloh, des Kreises Gütersloh und der...

weiterlesen...
Können Männer wählen, essen sie mehr Fleisch als Frauen
Allgemeines

Sie isst einen Salat, er packt sich Fleisch auf den Teller: So ein Anblick dürfte vielen Menschen vertraut sein. Eine Forschergruppe hat untersucht, in welchen Ländern dieses Verhalten auftaucht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Herausragendes ehrenamtliches Engagement würdigen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh lobt 2024 zum dritten Mal den Heimat-Preis NRW aus. Ziel ist es, herausragendes...

weiterlesen...
Personalkosten werden reduziert
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh baut eine befristete Stelle frühzeitig ab. Die Vollzeitstelle...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner