8. Februar 2024 / Kreis Gütersloh

Gesundheitsausschuss fasst einstimmige Beschlüsse

Gütersloh. Einigkeit herrschte bei den Mitgliedern des Ausschusses für Gesundheit in ihrer Sitzung am Mittwoch, 7....

von Lena Baron

Gütersloh. Einigkeit herrschte bei den Mitgliedern des Ausschusses für Gesundheit in ihrer Sitzung am Mittwoch, 7. Februar. Dem Haushalt und der Haushaltssatzung stimmte der Ausschuss im Rahmen seiner Zuständigkeiten einstimmig zu. Auch das bereits laufende Projekt ‚Endlich ein Zuhause‘ fand Zustimmung in den Fraktionen.

Marina Broelhorst, Abteilung Gesundheit des Kreises Gütersloh, stellte im Ausschuss ihre Arbeit im Projekt ‚Endlich ein Zuhause‘ vor. Ziel dieser Landesinitiative ist es, bei Suchterkrankten bereits bestehende Wohnungslosigkeit zu beenden und drohende Wohnungslosigkeit zu verhindern. Die Versorgungslücke an der Schnittstelle Sucht und Wohnungslosigkeit soll so geschlossen werden. Anhand von anonymen Fallbeispielen erklärte Broelhorst wie sie individuell die Klienten unterstützt – sei es mit dem Ausfüllen von Anträgen für Arbeitslosengeld, der Beantragung einer Pflegestufe oder Gespräche mit Vermietern. Wichtig sei vor allem die Rückfallprophylaxe. Das bedeutet: Regelmäßige und entlastende Gespräche führen, damit die Klienten keinen Rückfall erleiden. Die Laufzeit des Projekts endet am 14. Dezember 2024. Wie das Projekt weiterlaufen kann oder ob dessen Strukturen in die Abteilung Gesundheit übernommen werden können, soll in den kommenden Monaten geklärt werden.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Jetzt telefonisch buchen: Die Saunawelt in Gütersloh
Good Vibes

Die Physiotherapie Praxis Potrykus & Kowalska bietet euch pure Entspannung

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fahrraddieb versucht über Verkaufsportal Kasse zu machen
Polizeimeldung

Kriminalität Fahrraddieb versucht über Verkaufsportal Kasse zu machen Ein Gütersloher Fahrraddieb beabsichtigte am...

weiterlesen...
Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Allgemeines

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Caféhaus Punk
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Mit ‚Caféhaus Punk‘ ist seit Donnerstagabend erstmals nach über einem Jahr wieder eine...

weiterlesen...
Jakob Decker übernimmt ab April die Leitung
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Jakob Decker wird zum 1. April Leiter der Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung. Er folgt...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner