13. Mai 2024 / Kreis Gütersloh

Isolierungserträge sollen Ausgleichsrücklage stärken

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh hat im Haushaltsjahr 2023 gut gewirtschaftet und bessere Ergebnisse als erwartet...

von Isabelle Gruschke

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh hat im Haushaltsjahr 2023 gut gewirtschaftet und bessere Ergebnisse als erwartet erzielt. Doch angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Kommunalhaushalte schlug Kämmerer Andreas Poppenborg vor, weiterhin die Möglichkeit zu nutzen und Ausgaben zu isolieren. Das ist nach dem Corona-Ukraine-Isolierungsgesetz noch bis Ende 2023 möglich. Auf diese Weise könnte in 2025 der zu erwartende Anstieg der Kreisumlage begrenzt werden.

Die Ausgleichsrücklage könnte durch die Inanspruchnahme der Isolierungserträge aus 2023 um 4,7 Millionen Euro aufgestockt werden. Die Refinanzierung des Isolierungsbetrages soll in der Haushaltsplanaufstellung 2026 vom Kreistag beschlossen werden.

Die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Digitalisierung, Finanzen und Rechnungsprüfung des Kreises Gütersloh stimmten mehrheitlich dafür, dieses Vorhaben im Entwurf des Jahresabschlusses aufzunehmen. Der darauf basierende Jahresabschluss wird der Revision vorgelegt und nach entsprechender Prüfung in den Gremien entschieden.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Allgemeines

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Portugiesische Nationalmannschaft trainiert am 14. Juni im Heidewald-Stadion
Stadt Gütersloh

Knapp 6000 Fans dürfen sich über kostenlose Karten freuen – Ausgabe von maximal vier Tickets pro Person im Rahmen...

weiterlesen...
„Mir ist wichtig, dass wir viel und offen sprechen“
Im Interview

Gespräch mit Pfarrer Thorsten Roland

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Allgemeines

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Allgemeines

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mehrere Personalien im nicht-öffentlichen Teil
Kreis Gütersloh

Gütersloh. 22 Tagesordnungspunkte haben die Politikerinnen und Politiker am 28. Mai bei der 29. Sitzung des...

weiterlesen...
Entscheidungshilfe für Sanierung, Heizung und Solartechnik
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Seit 16 Jahren unterstützt die Energieberatungsinitiative ALTBAUNEU des Kreises Gütersloh und der Kommunen...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner