22. August 2020 / Partner News

Einzelkarten ab 29. August erhältlich

Theater Gütersloh

© Volker Zimmermann
von VS

Am 29. August startet der Vorverkauf der Einzelkarten für die Veranstaltungen des Theaters Gütersloh. Allerding gibt es aufgrund von Corona einige Besonderheiten.

Pressemitteilung Kultur Räume Gütersloh:

Am Samstag, den 29. August, startet um 9 Uhr der Vorverkauf von Einzelkarten für die erste Hälfte der Spielzeit 2020/2021 im ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH und im Webshop des Theaters Gütersloh. Karten für Veranstaltungen ab dem ersten Januar 2021 werden erst zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich sein. Außerdem steht in der Jubiläumsspielzeit im Theatersaal zunächst ein reduziertes Platzangebot von rund 100 Tickets pro Vorstellung zur Verfügung. Um dennoch möglichst vielen Interessierten einen Theaterbesuch zu ermöglichen, wird ein großer Teil der Abonnements bis zum 31. Dezember 2020 ausgesetzt und stattdessen ausschließlich Einzelkarten verkauft.
 
Nicht von dieser Regelung betroffen sind die Abo-Reihen „Fidolino“, „Theater für Kinder ab 4 I und II“, sowie „Forum Lied“, „Jazz im Herbst“, „Panoramamusik“, Taschentheater und „6 auf einen Streich“. Sie gelten in gewohntem Umfang. Genauere Informationen erhalten die betroffenen Abonnenten in den nächsten Tagen per Post. 
 
Abonnements für die Reihe „Vier Jahreszeiten“ werden für die neue Spielzeit nicht angeboten. Einzelkarten für die Veranstaltungen der Reihe werden zunächst nur für den ersten Termin mit Till Brönner und Band verkauft. Tickets für die weiteren Termine dieser Reihe werden zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich sein. 
 
Die meisten der verfügbaren Plätze werden paarweise im Theatersaal angeordnet. Zur nächsten Sitzgruppe besteht ein Abstand von mindestens 1,5 Metern. Ihre Buchung ist ausschließlich gemeinsam möglich. Einzelplätze stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Sind diese vergeben, können nur noch Doppelplätze erworben werden. Eine Ausnahme bilden die Veranstaltungen für Kinder. Hier können nach Verfügbarkeit auch drei und vier Sitzplätze nebeneinander erworben werden. 
 
Corona-bedingt haben sich Änderungen im Spielplan ergeben. So wird das Konzert von Till Brönner und Band vom 20. auf den 17. November 2020 verlegt und findet ausnahmsweise im Großen Saal der Stadthalle statt. Informationen zu weiteren Programmänderungen folgen in Kürze.
 
Um einen sicheren Theaterbesuch auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen, finden die Veranstaltungen weitestgehend ohne Pause statt. Die Gastronomie bleibt daher geschlossen. Zur Kontaktreduzierung wird der Garderobenservice vorübergehend ausgesetzt. Alle Besucher werden darüber hinaus gebeten, die von den Kultur Räumen Gütersloh erlassenen Hygienehinweise zu beachten. Das Theater Gütersloh verfügt über eine Lüftungsanlage, die zu 100 Prozent aus Frischluft gespeist wird. Eine Luftumwälzung findet nicht statt.  

Bild: Volker Zimmermann

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Rat und Ausschüsse unter Corona-Bedingungen: Politik bleibt handlungsfähig
Aktuell

Bürgermeister Norbert Morkes zur Durchführung von Sitzungen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

SKW sagt DANKE
Partner News

Ein frohes Fest in einem schönen Zuhause

weiterlesen...
Keramik und Kunsthandwerk in der Lutter-Mühle
Partner News

Isselhorster Keramikgruppe "Rakufaktum" eröffnet einen Weihnachtsladen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner