23. Juni 2020 / Polizeimeldung

Alkohol, Unfallflucht - Zeugen rufen Polizei

Strafverfahren wurde eingeleitet

Polizeimeldung

Am frühen Montagmorgen (22.06., 01.55 Uhr) meldeten Zeugen der Polizei Gütersloh eine Autofahrerin, die augenscheinlich beim Rangieren aus einer Parklücke an der Heinrich-Kropp-Straße mit ihrem Citroen zwei geparkte Fahrzeuge beschädigte und sich im Anschluss an den Zusammenstoß im Gebüsch versteckte.

Die ermittelnden Polizeibeamten trafen vor Ort auf eine 65-jährige Gütersloherin, die offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand.

Der Citroen der 65-jährigen, der daneben geparkte Opel und der auf der anderen Seite geparkte BMW wiesen Unfallschäden auf.

Die 65-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Meistgelesene Artikel

Corona-Krisenstab beschließt Maßnahmen
Aktuell

Kitas und Schulen werden geschlossen, kein genereller Lockdown

weiterlesen...
Lockdown im Kreis Gütersloh bis zum 30. Juni
Aktuell

Es gelten grundsätzlich die Kontaktbeschränkungen vom März 2020

weiterlesen...
Sexuelle Handlungen an 13-Jähriger - Tatverdächtiger durch die Kriminalpolizei Gütersloh ermittelt
Polizeimeldung

Am Sonntag (07.06.) kam es in Gütersloh zu sexuellen Handlungen eines erwachsenen Mannes

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Dinkel-Mini-Amerikaner
Rezepte

Kleine Leckereien für Zwischendurch

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Sexuelle Handlungen an 13-Jähriger - Tatverdächtiger durch die Kriminalpolizei Gütersloh ermittelt
Polizeimeldung

Am Sonntag (07.06.) kam es in Gütersloh zu sexuellen Handlungen eines erwachsenen Mannes

weiterlesen...