10. Juni 2024 / Polizeimeldung

Gemeinsame Kontrollen der Gütersloher Kripo mit dem Hauptzollamt Bielefeld und des Kreises Gütersloh

Kriminalität Gemeinsame Kontrollen der Gütersloher Kripo mit dem Hauptzollamt Bielefeld und des Kreises Gütersloh...

von Pressestelle Polizei Gütersloh

Gütersloh/ Rheda-Wiedenbrück (FK) - Mittwoch (04.06.) wurden in einem gemeinsamen Einsatz sechs Prostitutionsstätten in Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück durch Kräfte der Abteilung Ordnung des Kreises Gütersloh, des Hauptzollamts Bielefeld sowie der Polizei Gütersloh kontrolliert. Ziel war die Bekämpfung von Menschenhandel. 

Dabei wurden insgesamt 28 Personen angetroffen. Drei Betriebe wurden ohne Erlaubnis betrieben. Die Fortführung der Geschäfte wurden bis zur Genehmigungserteilung untersagt. Drei Frauen, welche aus Südamerika und China stammen, konnten keine Aufenthaltserlaubnis vorweisen. Gegen sie wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zudem wurden die Frauen an die zuständigen Ausländerämter übergeben. 

Darüber hinaus wurde unter anderem ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen einen Betreiber eingeleitet, da in seinem Betrieb das vorgeschriebene Notrufsystem nicht funktionierte.

Quelle: Polizei Gütersloh - hier Original öffnen (guetersloh.polizei.nrw)


Bildnachweis/Bildinformationen: Pixabay.com/GlauchauCity

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Claus Grabke in der Hall of Fame
Wusstest du das?

Der Gütersloher wird als erster Europäer in die „Skateboarding Hall of Fame" aufgenommen!

weiterlesen...
Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht
Allgemeines

228 Menschen sterben 2009 bei dem Absturz einer Air-France-Maschine zwischen Rio de Janeiro und Paris mitten im Atlantik. Bald jährt sich die Katastrophe zum 15. Mal. Wie steht es um die Aufarbeitung?

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Angriff bei privater EM-Party - Polizei erschießt Mann
Allgemeines

In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein Mann zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...
Kreiswahlausschuss: Alles im Rahmen des Üblichen, keine besonderen Vorkommnisse
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreiswahlausschuss für die Europawahl vom 9. Juni hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend, 13. Juni,...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kooperative Kontrollen des Hauptzollamts Bielefeld, der Stadt Gütersloh, des Kreises Gütersloh und der Kreispolizeibehörde Gütersloh - Bargeld beschlagnahmt
Polizeimeldung

Kriminalität Kooperative Kontrollen des Hauptzollamts Bielefeld, der Stadt Gütersloh, des Kreises Gütersloh und der...

weiterlesen...
Gemeinsam Pressemitteilung der Polizei und der Stadt Gütersloh Hinweise zum Stadionbesuch des öffentlichen Trainings der portugiesischen Nationalmannschaft
Polizeimeldung

Verkehr, Kriminalität Gemeinsam Pressemitteilung der Polizei und der Stadt Gütersloh Hinweise zum Stadionbesuch des...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner