1. Juli 2024 / Polizeimeldung

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: Versuchtes Tötungsdelikt in Gütersloh

Kriminalität Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: Versuchtes...

von Pressestelle Polizei Gütersloh

HC/ Bielefeld- Gütersloh- Nach einer Auseinandersetzung am Dienstagabend, 25.06.2024, bei der ein Opfer lebensgefährliche Verletzungen davontrug, nahm die Mordkommission der Polizei Bielefeld die Ermittlungen auf.

Gegen 19:00 Uhr wurde der Polizei Gütersloh eine Auseinandersetzung in einem Haus der Düppelstraße in Gütersloh gemeldet. Im Verlauf eines Streits soll ein 37-jähriger Bewohner seinem 30-jährigen Gegenüber mit einem Messerstich verletzt haben und anschließend geflüchtet sein.

Rettungskräfte versorgten das lebensgefährlich verletzte Opfer vor Ort und brachten es in ein Krankenhaus, wo eine Notoperation des 30-Jährigen erfolgte. Inzwischen besteht keine Lebensgefahr mehr.

Polizisten konnten im Rahmen der Fahndung den Geflüchteten feststellen und in einer circa 1 km entfernten Garage vorläufig festnehmen.

Die vom Polizeipräsidium Bielefeld eingerichtete Mordkommission "Düppel", die sich aus Beamten der Polizei Bielefeld und der Polizei Gütersloh zusammensetzt, unter Leitung des Kriminalhauptkommissars Stefan Esdar, übernahm die weiteren Ermittlungen.

Die Kriminalbeamten der Mordkommission "Düppel" werden den 37-jährigen Tatverdächtigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft heute Nachmittag einem Haftrichter vorführen.

 

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: %20pressestelle.bielefeld [at] polizei.nrw.de (pressestelle[dot]bielefeld[at]polizei[dot]nrw[dot]de)
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Quelle: Polizei Gütersloh - hier Original öffnen (guetersloh.polizei.nrw)


Bildnachweis/Bildinformationen: Pixabay.com/GlauchauCity

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Allgemeines

Ob «Tribute von Panem», «Das dreckige Dutzend» oder «M.A.S.H»: Donald Sutherland brillierte jahrzehntelang in den verschiedensten Rollen. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 88 Jahren gestorben.

weiterlesen...
2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in Gütersloh
Polizeimeldung

Kriminalität 2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in...

weiterlesen...
Endspurt beim Bau der ersten vier neuen Schulgebäude
Stadt Gütersloh

Zukunftsfähige Schulen Gütersloh: Projekt schafft insgesamt zwölf Erweiterungsbauten.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vermisster 13-jähriger Gütersloher wieder da!
Polizeimeldung

Kriminalität Vermisster 13-jähriger Gütersloher wieder da! Die Fahndung nach dem vermissten 13-jährigen...

weiterlesen...
Ladies & Gangsters: It’s Blues Time
Stadt Gütersloh

B. B & The Blues Shacks zu Gast beim Gütersloher Sommer am Sonntag, 21. Juli.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vermisster 13-jähriger Gütersloher wieder da!
Polizeimeldung

Kriminalität Vermisster 13-jähriger Gütersloher wieder da! Die Fahndung nach dem vermissten 13-jährigen...

weiterlesen...
BMW-Fahrer verunfallt auf der Verler Straße - Zeugenaufruf
Polizeimeldung

Verkehr BMW-Fahrer verunfallt auf der Verler Straße - Zeugenaufruf Die Polizei Gütersloh sucht den Fahrer eines...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner