12. April 2021 / Polizeimeldung

Unfallflucht mit stark beschädigtem Fahrzeug

Zeugenhinweise erbeten

Polizeimeldung
von VS

Am Samstag wurde die Polizei über eine Verkehrsunfallflucht informiert. Die Beamten stellten daraufhin ein beschädigtes Auto in einem Waldstück sicher. Die Fahndung nach dem Fahrer des Wagens blieb ohne Erfolg.

Pressemitteilung der Polizei Gütersloh:

Am frühen Samstagmorgen (10.04.2021) kam es in Gütersloh zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Werner-von-Siemens-Straße. Durch die eintreffenden Polizeibeamten wurde gegen 01:30 Uhr ein unbesetzter und stark beschädigter VW Polo in einem angrenzenden Waldstück aufgefunden. Durch anwesende Zeugen wurde mitgeteilt, dass sich eine männliche Person zu Fuß vom Unfallort entfernt habe.

Umfangreiche polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Feststellung des verantwortlichen Unfallverursachers. Der total beschädigte Pkw wurde sichergestellt. Neben dem Fahrzeug wurden auch zwei Bäume durch das Unfallgeschehen beschädigt.

Der entstandene Gesamtschaden kann zur Zeit von der Polizei noch nicht beziffert werden. Weitere Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen bitte an die Polizei Gütersloh unter Telefonnummer 05241-869-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Meistgelesene Artikel

Öffentlichkeitsfahndung - Gütersloher vermisst
Polizeimeldung

Fahndung mit erhöhtem Kräfteansatz

weiterlesen...
Vegetarische One-Pot-Pasta
Rezepte

Damit trifft man jeden Geschmack

weiterlesen...
Impfbarometer für den Kreis Gütersloh online
Aktuell

Impf-Fortschritt im Internet nachvollziehbar

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Mann ergaunert Corona-Gelder und kauft Luxusauto
Allgemeines

An Dreistigkeit kaum zu überbieten: Mit rund vier Million Dollar an Corona-Darlehen gönnte sich ein Mann allerlei - unter anderem einen Lamborghini. Doch nun ist der 29-Jährige aufgeflogen.

weiterlesen...
Erneut starkes Erdbeben in Japan - Keine Tsunami-Gefahr
Allgemeines

Bereits Anfang des Jahres hatte ein Beben im Nordosten Japans rund 200 Menschen verletzt und ein Menschenleben gefordert. Jetzt bewegt sich die Erde erneut.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

ANZEIGE – Premiumpartner