24. September 2020 / Veranstaltung

Mehr als 20 Ideen für lebendige Gärten

Trotz Corona startet die sechste Auflage unter geltenden Hygienebedingungen

Die sechste Auflage der Reihe 'Lebendige Gärten', Bild: ©Stadt Gütersloh
von VS

Zum sechsten Mal geht die Reihe 'Lebendige Gärten' an den Start. Auch dieses Jahr gibt es wieder spannende Vorträge, Spaziergänge oder Führungen zu dieser Reihe - allerdings nur unter den Corona-Schutz-Bestimmungen.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

„Es wird ein wenig anders werden als in den vergangenen Jahren“, so Beate Gahlmann vom Fachbereich Umweltschutz der Stadt Gütersloh. „Aber wir wollten auch in diesem Jahr auf diese immer beliebter werdende Reihe, Lebendige Gärten‘ nicht verzichten.“. Und so geht das Programm unter den bekannten Corona-Hygienebedingungen jetzt an den Start. Wichtig ist, dass zu jeder Veranstaltung eine vorherige Anmeldung erforderlich ist. Die Reihe ist wie in den vergangenen Jahren eine Zusammenarbeit des Fachbereichs Umweltschutz der Stadt Gütersloh, der Volkshochschule Gütersloh und verschiedener Referenten. 

Das Programm beinhaltet Vorträge, Spaziergänge, Führungen und sogar Kochkurse. Ganz aktuell nach diesen heißen Sommertagen ist der Vortrag „Der Garten im Klimawandel“, der im März kommenden Jahres stattfindet. Hier gibt es wichtige Tipps für Gartenliebhaber, wie sie ihren Garten vor Trockenheit, abrupten Übergängen zwischen den Jahreszeiten und Starkregen schützen können.
 
Wer Anregungen für eine naturnahe Gartengestaltung sucht, wird Anfang März fündig. Der Vortrag „Ein Garten für Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge mit Astern, Sonnenhut und Co“ gibt wichtige Hinweise, wie ein Hausgarten vom Frühjahr bis zum Herbst zu einem Lebensraum für Insekten gestaltet werden kann. 
Um Insekten geht es auch in einem am Donnerstag, 1. Oktober, anstehenden Vortrag. „Insektenfreundliche Beleuchtung am Haus und im Garten“ ist an diesem Abend Thema. Hier gibt Dozent Thomas Bierbaum Hinweise auf Lichtarten, die für die Natur weniger problematisch sind als herkömmliche. 
Am Samstag, 3. Oktober, von 14 bis 16 Uhr nimmt Dr. Gunnar Waesch vom Umweltreferat des Evangelischen Kirchenkreises Gütersloh Interessierte mit zu einem „Botanischen Herbstspaziergang an der Dalke“. Dabei kann man erfahren, welche Wildpflanzen im Oktober in den Innenstädten noch vorkommen und lernt gleichzeitig noch vieles über die Ufervegetation an der Dalke. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist jedoch per Email an Gunnar.Waesch@kk-ekvw.de oder telefonisch unter 05241/75485 erforderlich. 
 
Diese erfolgreiche Reihe ist nicht nur für Vollprofis gedacht. Auch der normale Gartenbesitzer ist bei allen Aktionen der „Lebendigen Gärten“ gut aufgehoben. 
Ausführliche Informationen gibt es bei der Volkshochschule Gütersloh unter www.vhs-gt.de. Hier werden auch die Anmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen entgegengenommen. Für inhaltliche Fragen steht die Umweltberatung unter 05241/822022 zur Verfügung.

BU: Haben gemeinsam ein attraktives Programm zusammengestellt: (v. l.): Dr. Elmar Schnücker (Leiter Volkshochschule Gütersloh) Beate Gahlmann,Gisela Kuhlmann (Umweltberatung der Stadt Gütersloh) und Sonja Wolters (Leitung Fachbereich Umweltschutz.)

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Mädchen auf Schulweg angegriffen - 14-Jährige stirbt
Allgemeines

Es ist 7.30 Uhr, in einem Wohngebiet in einer kleinen Gemeinde bei Ulm: Zwei Mädchen sind auf dem Weg zur Schule, als ein Mann sie attackiert. Stunden später ist eine von ihnen tot.

weiterlesen...
Uni Rostock erforscht Gefahren durch Verkehrsemissionen
Allgemeines

Eine internationale Messkampagne zu Untersuchungen der Gesundheitsgefährdung durch Feinstaubemissionen und Luftverschmutzung von Flugzeugturbinen und Schiffsmotoren hat begonnen. Das Vorhaben wird von der EU gefördert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner