15. Februar 2022 / Polizeimeldung

Einbruch und massive Sachbeschädigung in Kindertagesstätte

Fünf jugendliche Tatverdächtige ermittelt

Polizeimeldung
von VS

Am Samstagabend kam es in der Kindertagesstätte an der Siegfriedstraße zu einem Einbruch und erheblichen Sachbeschädigungen. In den weiteren Ermittlungen nach der Tatortaufnahme konnten fünf Jugendliche ermittelt werden.

Pressemitteilung der Polizei Gütersloh vom 14.02.22:

Am späten Samstagabend (12.02., 23.20 Uhr) wurde die Polizei Gütersloh durch Zeugen über einen Einbruch in eine Kindertagesstätte an der Siegfriedstraße informiert. Mehrere bis dahin unbekannte Jugendliche sollten sich in dem Gebäude aufgehalten haben.

Beim Eintreffen der Polizeikräfte waren die Täter bereits flüchtig. Bei der Begehung der Tageseinrichtung stellten die Beamten anschließend massive Sachbeschädigungen durch augenscheinlich willkürliche Zerstörung in sämtlichen Räumen fest. Nach ersten Einschätzungen dürfte der Sachschaden mehrere zehntausend Euro betragen. Zu möglichem Diebesgut konnten bisher keine Angaben gemacht werden.

Noch während der Tatortaufnahme gingen erste Zeugenhinweise bei der Polizei Gütersloh ein. Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Ermittlungen konnte noch in der Nacht eine Gruppe von fünf tatverdächtigen Jugendlichen ermittelt werden. Die Jungs im Alter zwischen 15 und 17 Jahren müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und Sachbeschädigung verantworten.

Meistgelesene Artikel

Horses for Heroes auf den Bethel athletics
Wusstest du das?

Integratives Sportfest mit rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Frauen bei Hai-Angriffen in Ägypten getötet
Allgemeines

An den Stränden um Hurghada tummeln sich das ganze Jahr über Urlauber und Wassersportler. Zwischenfälle mit Haien sind eigentlich äußerst selten. Doch nun kommen gleich zwei Frauen nach Hai-Angriffen ums Leben.

weiterlesen...
Drei Menschen in Kopenhagener Einkaufszentrum erschossen
Allgemeines

Schüsse knallen durch ein Einkaufszentrum in der dänischen Hauptstadt. Es gibt Opfer. Wie viele - das teilt die Polizei erst Stunden nach der Tat mit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner