30. Juni 2023 / Sport in Gütersloh

Kunstrasenplatz des TuS Friedrichsdorf steht Jugendlichen ab jetzt nachmittags offen

Stadt Gütersloh unterstützt Initiative des Vereins TuS Friedrichsdorf und stellt städtische Sportfläche zur Verfügung.

von JR

Ihr wisst nicht, wo ihr die Tage in den Sommerferien verbringen sollt? Dann auf zum Kunstrasenplatz des TuS Friedrichsdorf. Dieser steht ab sofort allen jungen Menschen von 14 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Ob zum Fußballspielen oder Chillen, junge Menschen in Friedrichsdorf können in ihrer Freizeit ab sofort nachmittags den Kunstrasenplatz des TuS Friedrichsdorf nutzen. Montags bis freitags steht den Jugendlichen der Platz von 14 bis 18 Uhr zur Verfügung. Auf Initiative des Vereins ist zusammen mit der Stadt Gütersloh schnell und unbürokratisch diese Freizeitmöglichkeit entstanden, damit junge Menschen in Friedrichsdorf ihre Feriennachmittage auf dem städtischen Gelände verbringen können. Der städtische Beigeordnete für Familie, Jugend, Schule, Soziales und Sport Henning Matthes sagt: „Natürlich zieht es junge Leute – wie uns alle – bei gutem Wetter und in der Freizeit nach draußen, und das ist auch genau richtig.“

Testphase soll zeigen, wie gut Angebot angenommen wird
Nach Rücksprache mit der Stadt wird der TuS Friedrichsdorf den Aufenthalt auf dem Platz entsprechend beaufsichtigen. In einer Testphase bis Freitag, 14. Juli, soll sich zeigen, wie das Angebot angenommen wird. Wenn sich die Friedrichsdorfer Jugend dort weiterhin gern aufhält, wollen Stadt und Verein den Platz auch bis zum Ende der Sommerferien für die jungen Menschen offenhalten.

Lob für den Verein TuS Friedrichsdorf
Jugend- und Sportdezernent Henning Matthes lobt den Einsatz des Vereins: „Um weitere Möglichkeiten zu schaffen, sich zu treffen und miteinander Zeit zu verbringen, ist das Angebot des TuS Friedrichsdorf absolut zu unterstützen und ich sage herzlichen Dank für das Engagement des Vereins! Gern stellt die Stadt Gütersloh die städtische Sportfläche hierfür zur Verfügung. Und natürlich sind wir offen für weitere Anregungen und Ideen für neue Treffpunkte unserer jungen Leute in Friedrichsdorf.“ Zudem weist er auf die schon bestehenden zahlreichen Jugendeinrichtungen in Gütersloh hin, die bereits jetzt ganz unterschiedliche Möglichkeiten bieten: „Darunter finden sich gezielte Freizeit- und Bildungsangebote, aber sie bieten auch einfach nur Gelegenheit, Gleichaltrige und Gleichgesinnte zu treffen und gemeinsam ‚abzuhängen‘.“ 

Elf Jugendtreffs für Gütersloher Kinder und Jugendliche
Insgesamt elf Jugendtreffs stehen Gütersloher Kindern und Jugendlichen zur Verfügung – allein in Friedrichsdorf und Avenwedde das Jugend- und Bürgerhaus Bahnhof Avenwedde vom SPI Gütersloh, der Jugendtreff Friedrichsdorf in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Friedrichsdorf und das Jugendhaus Don Bosco der Katholischen Pfarrgemeinde Heilig Kreuz. Weitere Infos und die Öffnungszeiten der Jugendeinrichtungen in Gütersloh finden Interessierte unter https://stadt.gt/jugendtreffs.

Quelle: Stadt Gütersloh
Bild: Pixabay / ThorstenF

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Allgemeines

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Portugiesische Nationalmannschaft trainiert am 14. Juni im Heidewald-Stadion
Stadt Gütersloh

Knapp 6000 Fans dürfen sich über kostenlose Karten freuen – Ausgabe von maximal vier Tickets pro Person im Rahmen...

weiterlesen...
Fahrradprüfung an der Josefschule in Gütersloh Spexard
Polizeimeldung

Verkehr Fahrradprüfung an der Josefschule in Gütersloh Spexard Am Mittwoch (08.05., 08.45 Uhr - 11.00 Uhr) findet...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess mit mehr Opfer-Aussagen
Allgemeines

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Dazu teilte sie jetzt bei einer Anhörung weitere Details mit.

weiterlesen...
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Allgemeines

Rund ein halbes Jahrhundert lang galt eine Gitarre, die Beatles-Star John Lennon für das Album «Help!» spielte, als verschollen. Jetzt wurde das Instrument für einen Rekordpreis versteigert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gemeinsam stark, gemeinsam sportlich – gemeinsam aktiv für mehr Vielfalt in Gütersloh
Sport in Gütersloh

Erster Inklusiver Sporttag für Menschen mit und ohne Behinderung in Gütersloh am Samstag, 12. August, auf dem Gelände des SV Spexard.

weiterlesen...
Konzept von „Sport im Park“ in Gütersloh kommt gut an
Sport in Gütersloh

Schon zum Start nutzen fast 130 Teilnehmende die kostenlosen Angebote.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner