12. März 2022 / Im Interview

Dominik Fera vom Hairfree Institut Gütersloh im Interview

Warum er sich für eine Selbstständigkeit mit einem Haarentfernungsinstitut entschieden hat

von MG

Unser City App Manager Michael Ganas war zum Interview bei Dominik Fera. Herr Fera betreibt seit 2020 das Hairfree Institut in Gütersloh. Wir wollten wissen, was hat ihn zur Selbstständigkeit mit einer Institution zur dauerhaften Haarentfernung gebracht.
 
Dein Gütersloh (MG): Herr Fera, welche Umstände haben Sie dazu bewegt, sich im Bereich der dauerhaften Haarentfernung selbstständig zu machen?
 
Dominik FeraDa ich seit 15 Jahren in der Kosmetik tätig bin, hat mich das Thema Haarentfernung schon immer umgeben. Speziell interessiert habe ich mich aber für die dauerhafte Haarentfernung. Damals habe ich noch „gezuckert“ (Methode zur Haarentfernung mit einer Zuckerpaste), war damit aber nie ganz zufrieden. Sugaring muss man kontinuierlich durchführen und erzielt nie eine komplette Haarentfernung (Haare wachsen nach).
 
Dein Gütersloh (MG): Welche Hautareale werden am häufigsten angefragt/behandelt?
 
Dominik Fera: Die am häufigsten gebuchten Areale sind meist im Doppelpack: Achseln und Intimbereich.
 
Dein Gütersloh (MG): Was sind die Vorteile der angewandten INOS® Lichttechnologie im Vergleich zur klassischen Laserbehandlung?
 
Dominik Fera: Im Gegensatz zur klassischen Laserbehandlung ist die Behandlung mit INOS® hautschonend und dauerhaft/permanent. Für mich kam es nicht in Frage mit Laser zu arbeiten, da der Laser nicht dauerhaft ist und alle 3-4 Jahre eine Auffrischung erforderlich ist. Bei der INOS® Lichttechnologie ist dies nicht der Fall.
 
Dein Gütersloh (MG): Zum Abschluss: Welche Gründe haben Sie zu einer Partnerschaft mit „Dein Gütersloh“ bewegt?
 
Dominik Fera: Da ich noch nicht allzu lange meinen Standort hier in Gütersloh habe, wollte ich eine lokale Nähe zu den Gütersloher Bürgern aufbauen und kommunizieren, dass es uns gibt. Viele meiner Kunden kommen von weiter hergefahren, ich möchte aber auch, dass mich die Gütersloher auf dem Schirm haben. Ein weiterer Grund ist sicherlich der digitale Fußabdruck den ich mit meiner Präsenz auf den „Dein Gütersloh“-Portalen hinterlasse und außerdem ist die Partnerschaft ein einfacher Weg um die Reichweite seines Unternehmens auch auf den Sozialen Medien zu steigern.
 
Dein Gütersloh (MG): Herr Fera, ich danke Ihnen für das Interview und wünsche ein erfolgreiches und gesundes Jahr!
 
Dominik Fera: Das wünsche ich Ihnen auch!

Hairfree Institut Gütersloh
Schulstraße 26
33330 Gütersloh
Tel.: 05241 2212182

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in Gütersloh
Polizeimeldung

Kriminalität 2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in...

weiterlesen...
200 Jahre Gütersloh
Good Vibes

Wie feiern wir das Stadtjubiläum

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weltweit wohl größte Bande mit Kokain-Jachten hochgenommen
Allgemeines

Mit einem Zugriff der Polizeien mehrerer Länder ist die wohl größte Bande von Kokainschmugglern auf Segeljachten zerschlagen worden. Sie brachten den südamerikanischen «Schnee» nach Spanien.

weiterlesen...
Kölner CSD - Laut gegen Abbau queerer Rechte
Allgemeines

Der Kölner CSD ist diesmal noch politischer als sonst, denn die queere Community sieht sich unter Druck. Prominente Verstärkung erhält die große Parade aus Politik und Showbusiness.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erstes Gold aus Châteauroux
Im Interview

Die erste Goldmedaille der Olympischen Spiele 2024 wird in Güterslohs Partnerstadt vergeben

weiterlesen...
„Mir ist wichtig, dass wir viel und offen sprechen“
Im Interview

Gespräch mit Pfarrer Thorsten Roland

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner