4. Juni 2021 / Polizeimeldung

Radfahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Unfall an der Holler Straße

Polizeimeldung Gütersloh
von AS

Bei einem Zusammenstoß an der Holler Straße am vergangenen Mittwoch, dem 2. Juni, erlitt eine 90-jährige Pedelec Fahrerin tödliche Verletzungen.

Pressemeldung Polizei Gütersloh

Am Mittwochnachmittag (02.06.), gegen 16:49 Uhr, befuhr eine 36-jährige Frau aus Gütersloh mit ihrem Pkw Opel die Holler Straße aus Richtung Blankenhagener Weg in Richtung Brockhäger Straße. Gegenüber der Einmündung Sürenhofsweg kam eine 90-jährige Frau mit ihrem Pedelec aus einem Feldweg und querte die Holler Straße. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen der Pedelecfahrerin und dem Pkw. Die Radfahrerin erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Bereich für ca. 3 Stunden rund um die Unfallstelle komplett gesperrt. Das Fahrrad und der Pkw wurden zur Beweissicherung sichergestellt. Der Gesamtsachschaden wird auf 3500 Euro geschätzt.

Meistgelesene Artikel

Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

WHO: Elektronik-Müllberge gefährden Kinder und Babys
Allgemeines

Elektronikschrott wächst weltweit zu immer größeren Giftbergen auf. In Afrika etwa kann das für Frauen, Kinder und Jugendliche tödlich enden. Die WHO forderten dringend einen besseren Schutz.

weiterlesen...
Arktik-Eis schmilzt immer schneller
Allgemeines

Von 2019 bis 2020 war der Eisbrecher «Polarstern» in der Arktis unterwegs. Die Auswertung der gewonnenen Daten und Proben wird noch Jahre dauern. Doch die Forscher schlagen jetzt schon Alarm.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

ANZEIGE – Premiumpartner