28. August 2021 / Allgemeines

25 Schnecken kriechen um die Wette - für einen Salatkopf

Auf die Plätze, fertig ... kriecht! In Oldenburg sind heute 25 Weichtiere zum Schneckenrennen an den Start gegangen. Gewonnen hat ein Tier mit einem flotten Namen.

Schnecken kriechen beim Schneckenrennen im niedersächsischen Oldenburg um die Wette.
von dpa

25 Schnecken sind in Oldenburg um die Wette gekrochen. Sieger des Rennens wurde ein Weichtier namens Speedy Gonzales, wie eine Sprecherin des Internationalen Filmfests Oldenburg mitteilte.

Die Schnecke mit Haus schaffte die 33 Zentimeter lange Strecke demnach innerhalb von 3 Minuten und 28 Sekunden. Das Tier erhielt als Preis einen Salatkopf, Trainer Rudi eine Dauerkarte für das Filmfestival in Niedersachsen mit dem Motto «Fast and Furious - Back to Culture».

Nach dem Rennen wurde der Film «Kleine Schnecke, großer Traum» gezeigt, für den es rund 40 Plätze gab. Die Schnecken, die an dem Rennen teilnahmen, sollten danach wieder in ihre heimischen Gärten gebracht werden.

Das Filmfest mit dem Schwerpunkt auf dem Bereich Independent Film startet am 15. September und hat Premieren und Debütfilme im Programm. Wegen der Corona-Pandemie sind die Plätze in den Kinos begrenzt, Filme können per Stream auch vom heimischen Wohnzimmer aus gesehen werden. Interessierte brauchen Tickets.


Bildnachweis: © Markus Hibbeler/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan «Ian»
Allgemeines

Erst Kuba und Florida, nun South Carolina und bald andere Staaten an der Ostküste der USA: Hurrikan «Ian» hinterlässt viel Zerstörung - und ist noch nicht am Ende.

weiterlesen...
36-Jähriger in Dormagen erschossen - Zweite Leiche entdeckt
Allgemeines

In einem Kiosk in Dormagen fallen Schüsse. Menschen werden Zeugen der Erschießung eines 36-jährigen Mannes. Wenig später ist auch der mutmaßliche Schütze tot.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner