18. April 2022 / Allgemeines

Auto stürzt aus Parkhaus in die Tiefe: Zwei junge Männer tot

Bei einem Unfall in Essen sind ein 16- und ein 19-Jähriger tödlich verunglückt.

Ein Feuerwehrmann steht neben dem Wrack eines Autos, in dem zwei junge Männer aus der obersten Etage eines Parkhauses gestürzt und ums Leben gekommen sind.
von dpa

Zwei junge Männer sind am Ostersonntag in Essen mit einem Auto aus der obersten Etage eines Parkhauses gestürzt und ums Leben gekommen.

Der Wagen sei 15 bis 18 Meter in die Tiefe gefallen und auf dem Gehweg auf der Fahrerseite zum Liegen gekommen, teilte die Feuerwehr am späten Sonntagabend mit. Die Rettungskräfte hätten in dem «total deformierten Fahrzeug» zwei nicht ansprechbare junge Männer gefunden. Sie waren 16 und 19 Jahre alt.

Nach Zeugenaussagen und Spuren auf dem obersten Parkdeck gehe man dem Verdacht nach, dass dort Fahrmanöver stattgefunden haben könnten, die zu dem Unfall geführt haben, sagte ein Polizeisprecher der dpa. Welcher der beiden jungen Männer am Steuer saß, konnte die Polizei am Abend noch nicht abschließend beantworten. Dies sei «Teil der laufenden Ermittlungen», so der Sprecher.

Die verunglückten jungen Männer seien unter laufender Reanimation in eine Klinik gebracht worden, dort habe nur noch der Tod festgestellt werden können, teilte die Feuerwehr weiter mit. Augenzeugen und Familienmitglieder, die zur Unfallstelle gekommen waren, wurden notfallseelsorgerisch betreut.


Bildnachweis: © Markus Gayk/TNN/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Impfstoff gegen BA.4 und BA.5 verfügbar
Aktueller Hinweis

Ab Mittwoch, 28. September, steht der angepasste Impfstoff von Biontech zur Verfügung

weiterlesen...
Katze «Rosie» geht allein auf Bahnreise
Allgemeines

Wurde es Katze «Rosie» in Regensburg zu eng? Allein geht sie auf Tour und besteigt den Express zum Flughafen München. Doch fliegen wollte sie laut Polizei dann wohl doch nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Katze «Rosie» geht allein auf Bahnreise
Allgemeines

Wurde es Katze «Rosie» in Regensburg zu eng? Allein geht sie auf Tour und besteigt den Express zum Flughafen München. Doch fliegen wollte sie laut Polizei dann wohl doch nicht.

weiterlesen...
Studie: Alzheimer-Medikament verlangsamt geistigen Abbau
Allgemeines

Alzheimer geht mit einem fortschreitenden Abbau der geistigen Fähigkeiten einher. Heilbar ist die Krankheit nicht. Eine Studie macht nun Hoffnung, dass sich künftig zumindest das Tempo des Verfalls reduzieren lassen könnte.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner