4. März 2022 / Allgemeines

Briefmarken-Rarität «Sachsendreier» wird versteigert

Eine Briefmarkenblock aus dem Jahr 1850 steht zur Versteigerung an. Wer ihn haben möchte, muss allerdings tief in die Tasche greifen, Das Startgebot ist bereits fünfstellig.

Ein Viererblock des «Sachsendreiers» soll unter den Hammer kommen.
von dpa

Der «Sachsendreier» zählt zu den Kronjuwelen unter den deutschen Briefmarken - nun kommt ein solcher Viererblock bei einer Versteigerung unter den Hammer. Das Startgebot liegt bei 80.000 Euro, wie das Auktionshaus Heinrich Köhler in Wiesbaden mitteilte.

Die Briefmarke mit dem Nennwert von 3 Pfennigen war die erste im Königreich Sachsen. Sie stammt aus dem Jahr 1850. Der Ende März zur Versteigerung gestellte Block umfasst vier bräunlich-rote Marken und ist ungestempelt. Er stammt den Angaben zufolge aus der Privatsammlung des ehemaligen Tengelmann-Chefs Erivan Haub.

Vor einem Jahr hatte das Auktionshaus schon einmal einen gestempelten Viererblock des Sachsendreiers aus der Sammlung angeboten. Er ging für 180.000 Euro an einen Online-Bieter.


Bildnachweis: © -/Heinrich Köhler Auktionshaus /dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weniger Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet
Allgemeines

Im brasilianischen Amazonasgebiet wird zwar weiter abgeholzt, doch weniger als im Vergleichzeitraum ein Jahr zuvor. Insgesamt ging die Abholzung um elf Prozent zurück.

weiterlesen...
Lebenslang für Polizistenmörder von Kusel
Allgemeines

Zehn Monate nach dem Gewalttod von zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle fällt in Rheinland-Pfalz das Urteil. Für den Hauptangeklagten wählt der Richter drastische Worte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Weniger Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet
Allgemeines

Im brasilianischen Amazonasgebiet wird zwar weiter abgeholzt, doch weniger als im Vergleichzeitraum ein Jahr zuvor. Insgesamt ging die Abholzung um elf Prozent zurück.

weiterlesen...
Lebenslang für Polizistenmörder von Kusel
Allgemeines

Zehn Monate nach dem Gewalttod von zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle fällt in Rheinland-Pfalz das Urteil. Für den Hauptangeklagten wählt der Richter drastische Worte.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner