13. September 2018 / Allgemeines

Das Bobbelbienchen öffnet seine Türen

Letzte Werkschau vor dem großen Umzug

Das Bobbelbienchen öffnet seine Türen

Werkschau in der Werkstatt des Bobbelbienchens

Bevor das Bobbelbienchen mit allen Garnen und Materialien in eine Lagerhalle umzieht, öffnet das Team noch einmal die Werkstatt, damit alle Interessenten Garne erwerben können.

Wann? 
15.9.2018 von 12:00 - 16:00 Uhr
Wo?
Königsstraße 18

Am 1.10 beginnt der Umzug in die Lagerhalle in der Gneisenaustr. 11A. Voraussichtlich wird das Bobbelbienchen dann erst im November wieder seine Türen öffnen. In der neuen Location soll jedoch voraussichtlich ein Häkel- sowie Stricktreffen eingeführt werden.

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Notfallseelsorger stehen Familien nach Schulweg-Attacke bei
Allgemeines

Einfach da sein und zuhören: Diese Hilfe ist für die Angehörigen gerade ganz wichtig. Notfallseelsorger stehen in der Trauer um die getötete 14-Jährige und ihre schwer verletzte Mitschülerin bei.

weiterlesen...
Guterres vor Weltnaturgipfel: «Frieden mit Natur schließen»
Allgemeines

Zum Weltnaturgipfel in Kanada richten Premier Trudeau und UN-Chef Guterres warnende Worte an die Teilnehmerstaaten: Die Natur werde attackiert - und die «Menschheit zur Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Notfallseelsorger stehen Familien nach Schulweg-Attacke bei
Allgemeines

Einfach da sein und zuhören: Diese Hilfe ist für die Angehörigen gerade ganz wichtig. Notfallseelsorger stehen in der Trauer um die getötete 14-Jährige und ihre schwer verletzte Mitschülerin bei.

weiterlesen...
Guterres vor Weltnaturgipfel: «Frieden mit Natur schließen»
Allgemeines

Zum Weltnaturgipfel in Kanada richten Premier Trudeau und UN-Chef Guterres warnende Worte an die Teilnehmerstaaten: Die Natur werde attackiert - und die «Menschheit zur Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner