2. März 2018 / Allgemeines

Gemüse selbst anbauen - Geschmacksvielfalt ernten

Ein Vortrag von Dr. Heidi Lorey

Gemüse selbst anbauen - Geschmacksvielfalt ernten

Ob Naschgarten oder Küchengarten - Geschmacksvielfalt aus dem eigenen Garten oder vom Balkon. Die neue Lust an Gemüse ist in aller Munde.

Die Gartenbauingenieurin Dr. Heidi Lorey wird am Montag, 5. März, um 19.30 Uhr in der Volkshochschule Gütersloh, Hohenzollerstraße 43 in ihrem Vortrag aufzeigen, wie die frische Kost aus dem Garten gelingt. Angestrebt wird nicht die 100%ige Selbstversorgung. „Wir pflanzen an, was uns schmeckt“, so Lorey.

Der Vortrag gibt Tipps für den Gemüseanbau für Einsteiger und „alte Hasen“. Wann beginne ich mit der Aussaat, was kann ich im kleinen Beet oder im Balkonkasten pflanzen? Was bedeutet F1-Hybride beim Saatgut, Licht- oder Frostkeimer? Was verbirgt sich hinter „Alte Sorten“ und gibt es die auch bei uns? Kompost, Mischkultur, Mulchen, muss man das alles beachten?  „Wir fangen einfach an, das „Feintuning“ kommt dann Schritt für Schritt“, sagt Lorey.

Informationen zu dieser Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Lebendige Gärten“ gibt es bei Gisela Kuhlmann und Beate Gahlmann, Umweltberatung der Stadt Gütersloh, unter der Telefonnummer 05241 822088. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bild: Mit den richtigen Tipps können auch Einsteiger schon bald frisches Gemüse ernten.

Meistgelesene Artikel

Neue Kita „Ahornallee“ bietet 88 Kindern Betreuung in modernem Gebäude
Für die ganze Familie

Stadt Gütersloh hat nun 4228 Betreuungsplätze im Angebot

weiterlesen...
Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwischenbilanz zur Digitalisierung in Schulen
Aktueller Hinweis

Zwischenkongress der Schulen und Bildungsverantwortlichen

weiterlesen...
Weltkriegsbombe in Dresden soll am Mittag entschärft werden
Allgemeines

Bauarbeiter haben eine scharfe 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Dresdener Stadtteil Friedrichstadt entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist im Einsatz.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Weltkriegsbombe in Dresden soll am Mittag entschärft werden
Allgemeines

Bauarbeiter haben eine scharfe 250-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Dresdener Stadtteil Friedrichstadt entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist im Einsatz.

weiterlesen...
Polizei: Ehemaliger Polizist tötet mehr als 30 Menschen
Allgemeines

Ein Mann ist in Thailand in eine Kindertagesstätte eingedrungen und soll mehr als 30 Menschen getötet haben, bevor er floh. Später tötete er sich selbst.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner