Kinderflohmarkt

Kinderflohmarkt

Es ist viel los am Sonntag, den 30. April, wenn sich die temporäre Parklandschaft auf dem Berliner Platz zum sechsten Mal in einen Kinderflohmarkt verwandelt.

Hierzu haben sich viele kleine Teilnehmer angemeldet, um ihr Verkaufsgeschick zu beweisen und das Taschengeld aufzubessern. Schon jetzt sind alle Verkaufsflächen für den Kinderflohmarkt vergeben. Die Anmeldephase ist somit beendet und es können keine weiteren Plätze vergeben werden.

Aber auch als Besucher lohnt es sich. Neben dem Stöbern und Einkaufen führt Hans-Jörg Milse vom Verein ToyRun4Kids die kleinen und großen Besucher in die Kunst des „Ballonknetens” ein. Um die gastronomische Versorgung kümmert sich die Jugendgruppe des THW Ortsverbandes. Die „Stände” können am Sonntag ab 11 Uhr aufgebaut werden. Eine Decke oder einen Tisch als Verkaufsfläche bringen die Kinder selbst mit.

Bevor die Standplätze bezogen werden, wird um eine kurze Meldung vor Ort bei den Mitarbeiterinnen der Gütersloh Marketing GmbH gebeten. Reservierte Standplätze, die unbesetzt bleiben, werden ab 11.30 Uhr wieder freigegeben. Bei sehr schlechtem Wetter behält sich der Veranstalter vor, den Kinderflohmarkt kurzfristig abzusagen.


Teile diesen Artikel: