26. April 2017 / Allgemeines

Kinderflohmarkt

Sonntag, 30.04.2017

Kinderflohmarkt

Es ist viel los am Sonntag, den 30. April, wenn sich die temporäre Parklandschaft auf dem Berliner Platz zum sechsten Mal in einen Kinderflohmarkt verwandelt.

Hierzu haben sich viele kleine Teilnehmer angemeldet, um ihr Verkaufsgeschick zu beweisen und das Taschengeld aufzubessern. Schon jetzt sind alle Verkaufsflächen für den Kinderflohmarkt vergeben. Die Anmeldephase ist somit beendet und es können keine weiteren Plätze vergeben werden.

Aber auch als Besucher lohnt es sich. Neben dem Stöbern und Einkaufen führt Hans-Jörg Milse vom Verein ToyRun4Kids die kleinen und großen Besucher in die Kunst des „Ballonknetens” ein. Um die gastronomische Versorgung kümmert sich die Jugendgruppe des THW Ortsverbandes. Die „Stände” können am Sonntag ab 11 Uhr aufgebaut werden. Eine Decke oder einen Tisch als Verkaufsfläche bringen die Kinder selbst mit.

Bevor die Standplätze bezogen werden, wird um eine kurze Meldung vor Ort bei den Mitarbeiterinnen der Gütersloh Marketing GmbH gebeten. Reservierte Standplätze, die unbesetzt bleiben, werden ab 11.30 Uhr wieder freigegeben. Bei sehr schlechtem Wetter behält sich der Veranstalter vor, den Kinderflohmarkt kurzfristig abzusagen.


Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Prozess um Vergewaltigung und Tod einer 13-Jährigen in Wien
Allgemeines

An einem Junimorgen wird 2021 die Leiche eines Mädchens am Straßenrand gefunden. Ermittler forschen drei Verdächtige aus. Ihre Herkunft macht den Fall zum Politikum.

weiterlesen...
Schienenersatzverkehr mal anders: Zu Fuß statt mit dem Bus
Allgemeines

Im Norden setzt die Bahn derzeit auf besonderen Schienenersatzverkehr: die eigenen Beine. Über die Schleibrücke bei Lindaunis müssen die Fahrgäste laufen. Das ist deutlich schneller als der Bus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Prozess um Vergewaltigung und Tod einer 13-Jährigen in Wien
Allgemeines

An einem Junimorgen wird 2021 die Leiche eines Mädchens am Straßenrand gefunden. Ermittler forschen drei Verdächtige aus. Ihre Herkunft macht den Fall zum Politikum.

weiterlesen...
Schienenersatzverkehr mal anders: Zu Fuß statt mit dem Bus
Allgemeines

Im Norden setzt die Bahn derzeit auf besonderen Schienenersatzverkehr: die eigenen Beine. Über die Schleibrücke bei Lindaunis müssen die Fahrgäste laufen. Das ist deutlich schneller als der Bus.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner