3. März 2022 / Allgemeines

Polizei entdeckt riesige Cannabis-Plantage in Wohnhaus

Drogenfund in Millionenhöhe: In drei Düsseldorfer Wohnungen hat die Polizei in insgesamt acht Räumen Cannabis-Indoor-Plantagen aufgespürt. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen.

In einem Wohnhaus in Düsseldorf hat die Polizei eine riesige Cannabis-Plantage entdeckt.
von dpa

In einem Wohnhaus in Düsseldorf hat die Polizei eine riesige Cannabis-Plantage entdeckt, die sich in drei miteinander verbundenen Erdgeschosswohnungen befand.

Der Jahresverkaufswert der herangezüchteten Drogen wird auf rund eine Million Euro geschätzt, teilte die Kreispolizeibehörde Mettmann mit. Expertenschätzungen zufolge entspreche der Strombedarf für eine solch große Plantage in etwa dem jährlichen Verbrauch von rund 300 Zwei-Personen-Haushalten. Die Polizei stellte auch die Beleuchtungs-, Entlüftungs- und Bewässerungsanlagen sicher.

Die Ermittler trafen zwei Tatverdächtige an. Die 40 und 26 Jahre alten Männer wurden festgenommen. Es werde geprüft, ob sie einem Haftrichter vorgeführt werden.

Insgesamt acht Räume seien zu Indoor-Plantagen umgebaut worden, hieß es. Die Abluft wurde über Rohrsysteme durch eine Wohnung im ersten Obergeschoss nach Außen geführt. Alle 687 Cannabis-Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien seien sichergestellt worden. Sie würden untersucht und dann vernichtet, teilte die Polizei weiter mit.

Hintergrund der Durchsuchung war den Angaben zufolge ein Ermittlungsverfahren nach dem Fund einer Cannabis-Plantage in einem ehemaligen Hotel in Mettmann Anfang November vergangenen Jahres.


Bildnachweis: © -/Kreispolizeibehörde Mettmann/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Jetzt telefonisch buchen: Die Saunawelt in Gütersloh
Good Vibes

Die Physiotherapie Praxis Potrykus & Kowalska bietet euch pure Entspannung

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Volksbühnen-Intendant René Pollesch stirbt mit 61 Jahren
Allgemeines

Er stand als Intendant an der Spitze der renommierten Berliner Volksbühne - und sorgte dafür, dass das Haus nach turbulenter Zeit wieder in ruhiges Fahrwasser kam. Nun ist René Pollesch überraschend gestorben.

weiterlesen...
Erste kommerzielle Mondlandung: «Nova-C» schickt Bilder
Allgemeines

Nach der ersten kommerziellen Mondlandung der Raumfahrtgeschichte liegt der «Nova-C»-Lander zwar wohl auf der Seite, schickt aber Daten zur Erde - und jetzt auch erste Bilder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Volksbühnen-Intendant René Pollesch stirbt mit 61 Jahren
Allgemeines

Er stand als Intendant an der Spitze der renommierten Berliner Volksbühne - und sorgte dafür, dass das Haus nach turbulenter Zeit wieder in ruhiges Fahrwasser kam. Nun ist René Pollesch überraschend gestorben.

weiterlesen...
Erste kommerzielle Mondlandung: «Nova-C» schickt Bilder
Allgemeines

Nach der ersten kommerziellen Mondlandung der Raumfahrtgeschichte liegt der «Nova-C»-Lander zwar wohl auf der Seite, schickt aber Daten zur Erde - und jetzt auch erste Bilder.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner