7. April 2022 / Für die Karriere

Hier erhaltet ihr Einblicke in die Ausbildung im Pflegebereich!

Berufsfelderkundung an der ZAB

von JR

An der ZAB - Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH habt ihr die Möglichkeit, einen Einblick in die Inhalte der Ausbildung im Pflegebereich zu erhalten! Dabei erfahrt ihr, welche Zukunftsperspektiven Euch offen stehen und wie die Ausbildung aufgebaut ist.

Euer Interesse ist geweckt? Dann merkt Euch diese Termine vor:

28.04.2022 Girlsday / Boysday in der ZAB
21.06.2022 Berufsfelderkundung an der ZAB

Im Rahmen der Berufsfelderkundung bekommt ihr Antworten auf Eure Fragen. Außerdem wird Euch ein realistischer und praxisnaher Einblick in die Berufsbilder der Pflege, Informationen zu der Ausbildung zur Pflegefachassistenz, Informationen zur generalistischen Ausbildung Pflegefachfrau/ Pflegefachmann und ein theoretischer und praktischer Einblick in die Ausbildung gegeben.

Programmablauf:

  1. Begrüßung und Vorstellung der ZAB
  2. Unterrichtsstunde (Theorie) Vitalzeichenkontrolle
  3. Unterrichtsstunde (Praxis) im SkillsLab
  4. Bewerbungstraining
  5. Informationen zu den Ausbildungsbereichen

Meldet Euch jetzt an - Die ZAB freut sich auf Euch!

Ansprechpartnerin:
Kerstin Reusch - Leiterin der Pflegeschule
Tel.: 05241 / 708 23 - 0
reusch@zab-gesundheitsberufe.de


Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH
Hermann-Simon-Straße 7
33334 Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Leinen ab im Riegerpark
In Gütersloh entdeckt...

Langersehnte Hundewiese ist fertiggestellt.

weiterlesen...
Stadtring Nordhorn/ Carl-Bertelsmann Straße - Unfallbeteiligte gesucht
Polizeimeldung

Radfahrer stürzt nach einem Beinahezusammenstoß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schuss auf Anwalt - BGH urteilt zu Verleger-Erbe Falk
Allgemeines

Verleger-Erbe Alexander Falk legte eine steile Karriere als Unternehmer hin - doch scheiterte. Auf einen Anwalt hetzte er Kriminelle aus dem Rotlichtmilieu. Nun urteilt der BGH in dem Fall.

weiterlesen...
Bange Blicke auf Stettiner Haff nach Fischsterben
Allgemeines

Das massenhafte Fischsterben in der Oder trifft ein Naturidyll. Die Sorge wächst, dass verseuchtes Wasser das Stettiner Haff erreichen könnte - und somit auch die Mündung in die Ostsee.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Langzeitarbeitslose eigenverantwortlich betreuen
Für die Karriere

10 Jahre Jobcenter Kreis Gütersloh

weiterlesen...
Im Einsatz für den Umweltschutz
Für die Karriere

Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Gütersloh – Bewerbung für 2022 noch möglich

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner