18. Februar 2021 / Good Vibes

Neue Runde der Energie-Scouts OWL gestartet

136 Azubis machen Klimaschutz

Die achte Runde der Energie-Scouts OWL ist gestartet
von VS

Am Montag startete die achte Runde der Energie-Scouts OWL. Dabei haben Auszubildende die Chance, an insgesamt zehn Online-Workshops teilzunehmen und ein eigenes Projekt zu verschiedenen Themen des Umweltschutzes auszuarbeiten.

Pressemitteilung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen:

Mit einer Auftaktveranstaltung startete am 16. Februar 2021 die achte Runde der Energie-Scouts OWL. In den nächsten Monaten werden 136 Auszubildende aus 34 Unternehmen als Energie-Scouts in ihren Betrieben eigene Projekte zu den Themen Energieeffizienz, Materialeinsparung und Klimaschutz entwickeln und umsetzen. Mit ihren Projektergebnissen können sich die Teams bis zum 4. Oktober 2021 um Preisgelder von bis zu 1.000 Euro bewerben.

Höhepunkt ist die Preisverleihung im Dezember 2021. Das Azubi-Projekt wird von den Industrie- und Handelskammern Lippe zu Detmold (IHK Lippe) und Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK Ostwestfalen) sowie den Wirtschaftsjunioren Lippe organisiert.

Erstmals fand der „Startschuss“ der Energie-Scouts OWL über eine gemeinsame Videokonferenz statt. Dabei stellte das im vorigen Jahr siegreiche Azubi-Team von Stute sein Projekt in einer Video-Präsentation vor. »Mit dem Team von Bad Meinberger Mineralbrunnen konnten wir vorab sogar im Unternehmen ein Video drehen«, freute sich Matthias Carl, stellvertretender Geschäftsführer bei der IHK Lippe. Zudem präsentierte die EnergieAgentur.NRW und die Effizienz-Agentur NRW die grundsätzlichen Potenziale in Unternehmen. In den nächsten Wochen können die Azubis an insgesamt zehn Online-Workshops teilnehmen und so die fachliche Grundlage für eine erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme legen.

»Wir hoffen, dass die Teams auch in diesem Jahr – trotz der Corona-Hürden – wieder erfolgreich auf die Jagd nach Einsparpotenzialen gehen können«, sagte Arne Potthoff, Referatsleiter bei der IHK Ostwestfalen. Der Einsatz lohne sich mehrfach, ist Potthoff überzeugt: »In den bisherigen sieben Projektdurchläufen konnten die Teams Einsparungen von über zwei Millionen Euro erzielen. Jährlich werden über 5.000 Tonnen weniger Kohlendioxid in die Atmosphäre emittiert.« Besonders wichtig seien aber die Nebeneffekte, betonte Philipp Meyer, Ressortleiter Innovation bei den Wirtschaftsjunioren Lippe: »Die Auszubildenden erfahren in ihrem eigenen Projekt, wie Projektmanagement und Teamentwicklung funktionieren. Und sie lernen, ihre Ideen im eigenen Betrieb zu kommunizieren und durchzusetzen.«

Kooperationspartner im Projekt Energie-Scouts OWL sind die EnergieAgentur.NRW, die Effizienz-Agentur NRW und das Netzwerk Energie-Impuls OWL. Unterstützt wird das Projekt von den Sparkassen Paderborn-Detmold und Bielefeld.

Die Idee für die regionalen Wettbewerbe von Energie-Scout-Teams ist 2013 in Lippe entstanden. Mittlerweile wird das Projekt bundesweit von knapp 60 IHKs durchgeführt. OWL ist dabei bundesweit mit inzwischen weit über 750 Auszubildenden mit Abstand vorne. Die Energie-Scouts sind ein zentraler Baustein der „Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz“ des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) sowie der Bundesministerien für Wirtschaft und Umwelt.

Bildunterziele:

Arne Potthoff, Referatsleiter bei der IHK Ostwestfalen, organisierte die Online- Auftaktveranstaltung von Bielefeld aus.

Foto: © IHK Ostwestfalen

Meistgelesene Artikel

Öffentlichkeitsfahndung - Gütersloher vermisst
Polizeimeldung

Fahndung mit erhöhtem Kräfteansatz

weiterlesen...
Vegetarische One-Pot-Pasta
Rezepte

Damit trifft man jeden Geschmack

weiterlesen...
Schwerer Verkehrsunfall auf der Nordhorner Straße
Polizeimeldung

Mehrere Verletzte und hoher Gesamtschaden

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Sicherheitsbehörden besorgt wegen gefälschter Impfpässe
Allgemeines

Das Dokument sei «alles andere als fälschungssicher», sagt Polizeichef Wendt und hält deshalb den Zugriff auf die digitalen Informationen des RKI, unter anderem für Grenzbeamte, sinvoll.

weiterlesen...
Nach Angriff auf Schule in Kasan: 23 Verletzte in Kliniken
Allgemeines

Am Tag nach der blutigen Tat herrschen in Russland Trauer und Fassungslosigkeit. Warum hat ein 19-Jähriger in einer Schule um sich geschossen? Die Ermittler suchen nach Antworten.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Besonderes Engagement in den Ortsteilen in Isselhorst und Spexard gewürdigt
Good Vibes

Preisübergabe des Gütersloher Heimat-Preises 2020

weiterlesen...
Der ehrliche Finder ist jetzt der Besitzer
Good Vibes

Ben Bartsch (10) fand 400 Euro und gab sie bei der Polizei ab

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner