11. Februar 2021 / Müllabfuhr

Konzept zur Nachholung der Müllabfuhr

Nachholung ab dem 22. Februar

Keine Müllabfuhr im Schneechaos
von AS

Nach dem starken Schneefall vom vergangenen Wochenende und zum Wochenbeginn stellt sich die Frage, was nun mit dem Müll passiert, der aufgrund der zugeschneiten Straßen nicht abgeholt werden konnte. Nun hat die Stadt Gütersloh ein Konzept vorgelegt, nach dem die Nachholung ab dem 22. Februar erfolgen soll. Die Papiertonnen werden im regulären Rhythmus geleert. Die Sperrmülltermine werden neu vergeben.

Pressemeldung Stadt Gütersloh

Aufgrund des starken Schneefalls zu Beginn der Woche wurden die Leerung der Restmüll-, Kompost- und Papiertonnen sowie die Abholung der Gelben Säcke für diese Woche (8. bis 12. Februar) vom Fachbereich Stadtreinigung der Stadt Gütersloh abgesagt. Jetzt steht ein Konzept zur Nachholung der Abholung fest. Nach aktuellem Stand werden ab der kommenden Woche (ab 15. Februar) alle Abfall-Touren wie gewohnt und im Abfallkalender genannt durchgeführt.

Abholung der Müllbehälter

Die nächste Abfuhr der Restmüll- und Komposttonnen sowie der Gelben Säcke findet in den betroffenen Abfuhrbezirken zwischen dem 22. und 26. Februar an den gewohnten Wochentagen statt. Alle 4-wöchentlichen Restmüllbehälter werden ebenfalls geleert, auch wenn sie laut Kalender nicht zur Leerung vorgesehen sind. Sollten die Mülltonnen bis zur nächsten Leerung nicht ausreichen, können Bürgerinnen und Bürger den überschüssigen Hausmüll in beliebigen, geeigneten Plastiksäcken (Achtung: keine Gelben Säcke) neben den Restmülltonnen an die Straße stellen. Diese Säcke werden in diesen Fällen vom Restmüllfahrzeug mitgenommen. Die Stadtreinigung bitten darum, keine überfüllten Müllbehälter bereitzustellen. Die Deckel der Tonnen müssen geschlossen sein, damit der Inhalt auf dem Weg zum Müllfahrzeug nicht herausfallen kann. Außerdem sollten die Mülltonnen und Gelben Säcke so aufgestellt werden, dass sie durch die Mitarbeiter nicht über Schneehaufen hinweggezogen werden müssen. Aufgrund der erhöhten Müllmenge kann es an den einzelnen Tagen länger als üblich dauern, bis alle Behälter geleert sind. Die Tonnen sollten ab 7 Uhr morgens zur Leerung bereitstehen. 

Leerung der Papiertonnen

Die Papiertonnen, die diese Woche nicht geleert werden konnten, werden in vier Wochen im Rahmen der nächsten regulären Abfuhr durch ein privates Entsorgungsunternehmen geleert. Papier, das nicht mehr in die Tonnen passt, sollte zwischengelagert oder kostenlos am Gütersloher Entsorgungspunkt (Carl-Zeiss-Str. 58) entsorgt werden. Außerdem stehen 36 Depot-Containerstandorte im Stadtgebiet für die Altpapierentsorgung zur Verfügung. Die Container werden voraussichtlich ab Montag (15. Februar) wieder regelmäßig geleert. 

Sperrmüll und Entsorgungspunkt

Alle Sperrmüllkunden, deren Sperrmüll nicht zum vereinbarten Termin abgeholt werden kann, werden durch den Fachbereich Stadtreinigung telefonisch informiert und erhalten ein Angebot für einen Ersatztermin. Der Entsorgungspunkt Gütersloh ist ab Donnerstag, den 11. Februar, wieder zu den regulären Zeiten geöffnet. Die Schadstoffsammlung am Donnerstag fällt jedoch aus.

Meistgelesene Artikel

Warnung vor starkem Schneefall am Wochenende
Aktueller Hinweis

Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, Vorkehrungen zu treffen

weiterlesen...
Konzept zur Nachholung der Müllabfuhr
Müllabfuhr

Nachholung ab dem 22. Februar

weiterlesen...
Drogerieeinbruch in Avenwedde
Polizeimeldung

Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Fensterkenner gesucht!
Job der Woche

Werde jetzt Teil der Walter Stickling GmbH

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Weihnachtsfeiertage: Müllabfuhr verschiebt sich
Müllabfuhr

Auch Abfuhr am Neujahrstag verschoben

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner